Überspringen zu Hauptinhalt

FRU: Mentoring-Programm Raum- und Umweltplanung für junge Frauen

Aufgrund der großen Nachfrage schreibt der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e.V. (FRU) auch in diesem Jahr wieder ein Mentoring-Programm für Nachwuchskräfte in Wissenschaft und Praxis der Raum- und Umweltplanung mit einer Laufzeit von 24 Monaten aus.

Zielgruppe: Absolventinnen der Raumplanung, Landschafts- und Umweltplanung, Geographie und verwandter Studienrichtungen mit Bezug zur Raum- und Umweltplanung bzw. -forschung

Ziele: Das Mentoring soll qualifizierten Nachwuchskräften soziale Kompetenzen und Wissen vermitteln, um in leitende Positionen aufsteigen zu können, v.a. zu Entscheidungsfähigkeit, Innovationsfreudigkeit, Belastbarkeit und Beharrlichkeit und Selbstmanagement. Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen Mentees und den Mentorinnen fördern die Teilnehmerinnen individuell.

Programmelemente:

  • One-to-one Mentoring einer Mentee mit jeweils einer erfahrenen Planerin oder Wissenschaftlerin
  • Gemeinsame Treffen zum Auftakt, zur Halbzeit sowie zum Abschluss des Programms zum Austausch zwischen allen Mentees und Mentorinnen, die nach Absprache z.T. auch virtuell stattfinden können
  • Zwei Qualifikationskurse zu o.g. soft skills für die Mentees: einer vom FRU angeboten, einer durch die Mentee selbst gewählt
  • Bearbeitung eines Projektes in Absprache mit der jeweiligen Mentorin
  • Zertifikat bei erfolgreicher Teilnahme

Formales: Höchstalter der Teilnehmerinnen: 38 Jahre (Stichtag: 1. März 2023);
Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2022; Programmstart: 1. März 2023; Programmsprache: deutsch.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Weitere Informationen zu Programm und Bewerbung finden Sie unter: http://www.FRU-online.de.

An den Anfang scrollen
Suche