Überspringen zu Hauptinhalt

CfP zur 6. Jahrestagung des Arbeitskreises Qualitative Methoden der Geographie und der raum-sensiblen Sozial- und Kulturraumforschung des VGDH

CALL FOR PAPER
zur 6. Jahrestagung des Arbeitskreises Qualitative Methoden der Geographie und der raum-sensiblen Sozial- und Kulturraumforschung des VGDH zum Thema
Qualitative Methoden und Emotionen

Qualitative Methoden haben sich im methodischen Repertoire der Geographie und der raumsensiblen Forschung etabliert. Qualitative Forschungsdesigns zielen darauf, verstehende Zugänge zur sozialräumlichen Wirklichkeit zu schaffen und entsprechendes Wissen zu erlangen. An diesen Prozessen sind immer auch Emotionen beteiligt. Gerade die im Kontext der Pandemie erzeugte Notwendigkeit, empirische Forschung oft digital vermittelt durchzuführen, hat die Frage nach den Emotionen allerdings noch einmal besonders ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Wir wollen daher auf der 6. Jahrestagung des Arbeitskreises einen Fokus auf die Bedeutung von Emotionen für qualitative Forschung richten und folgende Fragen adressieren: Wie ist mit Emotionen auf Seiten der GesprächspartnerInnen umzugehen? Welche Rolle spielen die Emotionen der Forschenden für das Forschungsdesign und den Forschungsprozess? Auf welche Weise beeinflussen Emotionen die empirischen Ergebnisse qualitativer Forschung? Welche ethischen Fragen und Herausforderungen ergeben sich darauf für die Forschenden?

Neben Vorschlägen für Vorträge zu diesem Schwerpunktthema laden wir dazu ein, Vortragsvorschläge für den slot Freie Themen einzureichen; hier können Forschungsergebnisse ebenso vorgestellt werden wie methodische und methodologische Überlegungen. Schließlich besteht im slot work in progress die Möglichkeit, eigenes Material in der Gruppe vorzustellen, zu analysieren und zu besprechen. Auch hierfür bitten wir um Vorschläge.

Beitragsvorschläge im Umfang von 2000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) können bis zum 15. Dezember 2021 per E-Mail an anna-lisa.mueller@uni-osnabrueck.de eingereicht werden. Eine Rückmeldung erfolgt bis zum 22. Dezember 2021. Der Workshop findet vom 14.-15.3.2022 im Tagungshaus Haus am Steinberg in Goslar statt.

TERMIN & ORT 14.– 15.3.2022, Tagungshaus Haus am Steinberg, Goslar // ANMELDESCHLUSS 15.1.2022 // KONTAKT Anna-Lisa Müller anna-lisa.mueller@uni-osnabrueck.de // TAGUNGSBEITRAG Die Kosten für Übernachtung, Vollverpflegung und Tagungsmaterialien betragen 120€.
HINWEIS Aufgrund der weiterhin schwierig zu planenden Situation kann es sein, dass die Jahressitzung als Präsenzveranstaltung abgesagt werden muss. Sollte dies der Fall sein, werden wir eine Online-Veranstaltung durchführen und den Teilnahmebeitrag selbstverständlich erstatten.

CfP (PDF)

An den Anfang scrollen
Suche