Skip to content

Universität Graz: Tenure Track-Professur für Geographische Informationssysteme und Digitale Geographien


English Version below

An der Universität Graz arbeiten Forscher:innen und Studierende in einem breiten fachlichen Spektrum an Lösungen für die Welt von morgen. Unsere Wissenschafter:innen entwickeln Strategien, um den aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft zu begegnen. Die Universität Graz bekennt sich zur Leistungsorientierung, fördert Karrierewege und bietet mehrfach ausgezeichnete Rahmenbedingungen für gesellschaftliche Diversität in einer zeitgemäßen Arbeitswelt – unter dem Motto: We work for tomorrow. Werden Sie Teil davon!

Die Tenure-Track-Professur ist Teil der Forschungsgruppe „Geospatial Technologies“ am Institut für Geographie und Raumforschung und verstärkt die Grazer Geographie in den Themenfeldern Geoinformation und Digitalisierung der Gesellschaft.

Die Universität Graz besetzt am Institut für Geographie und Raumforschung der Umwelt-, Regional- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät eine

Tenure Track-Professur für Geographische Informationssysteme und Digitale Geographien

(40 Stunden/Woche; Verfahren gem § 99 Abs 5 Universitätsgesetz; zunächst befristet auf 6 Jahre als Assistenzprofessor/in mit Qualifizierungsvereinbarung nach dem Angestelltengesetz; Ziel ist die Überleitung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis als Assoziierte/r Professor/in; voraussichtlich zu besetzen ab 01. Oktober 2024)

Wir suchen eine Persönlichkeit, die Geographische Informationssysteme und Digitale Geographien in Forschung und Lehre hervorragend vertritt. Erwartet wird von der/dem künftigen Inhaber:in der Tenure-Track-Professur international sichtbare Forschung zur Weiterentwicklung von Geographischen Informationstechnologien und zur gesellschaftlichen Bedeutung von digitalen Geodaten. Besonders erwünscht sind Forschungsaktivitäten an der Schnittstelle der Geoinformatik zur aktuellen humangeographischen Forschung am Institut und damit auch eine gesellschaftstheoretische Fundierung und kritische Reflexion der Anwendung von digitalen Erhebungs-, Akquisitions-, Analyse- und Visualisierungstechnologien. Die Mitwirkung in einem fächerübergreifenden Profilbereich oder Forschungsnetzwerk der Universität Graz ist wünschenswert. In der Lehre erwarten wir von der/dem Stelleninhaber:in die engagierte Vermittlung von Schlüsselqualifikationen bzgl. GIS für das Geographiestudium in allen Studienrichtungen des Instituts und die maßgebliche Mitwirkung am Masterstudiengang „Geospatial Technologies“, der gemeinsam mit der TU Graz im Rahmen von NAWI Graz angeboten wird. Neben der Kooperation mit Wissenschaftspartner:innen ist uns die Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Akteur:innen im Hinblick auf künftigen Anwendungen der gelehrten Inhalte und Methoden in der Berufspraxis sehr wichtig.

Anstellungserfordernisse:

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung (Doktorat oder PhD) im Bereich Geographische Informationssysteme (erwünscht in Kombination mit Digitalen Geographien)
  • Hervorragende wissenschaftliche Qualifikation in Forschung und Lehre für das zu besetzende Fach und Profil der Professur (in Relation zum akademischen Alter)
  • Mehrjährige Erfahrung als Post-Doc oder in vergleichbarer Position
  • Erfahrung in der Einwerbung facheinschlägiger Drittmittelprojekte
  • Kompetenz in Hochschuldidaktik und online-Lehre
  • Kompetenz in Gender Mainstreaming
  • Auslandserfahrung während der wissenschaftlichen Laufbahn
  • Eigenverantwortliches wissenschaftliches Arbeiten
  • Teamgeist und Bereitschaft zu fachgruppenübergreifenden Kooperationen
  • Internationale berufliche Vernetzung
  • Sehr gute Englischkenntnisse; gute Deutschkenntnisse oder Bereitschaft, Deutsch zu lernen
  • Bereitschaft zur Übernahme administrativer Aufgaben

Darüber hinaus erwarten wir hohe persönliche Motivation zu wissenschaftlicher Exzellenz in Forschung und Lehre, eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie die Fähigkeit zur Zusammenarbeit in Forschungsteams und zur Inspiration von Kolleg:innen und Studierenden. Freude an der Arbeit mit Menschen in einem interdisziplinären und international orientierten Umfeld setzen wir ebenso voraus wie wissenschaftliche Integrität und Problemlösungsfähigkeit.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1 bzw. A2 mit Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 66532.20 brutto/Jahr bzw. € 78338.40 brutto/Jahr mit Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung

Ende der Bewerbungsfrist: 06. März 2024
Kennzahl: KS/7/99 ex 2022/23

Voraussichtlicher Termin für das öffentliche Hearing: 07.05.-08.05.2024

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in deutscher oder englischer Sprache unter Berücksichtigung der allgemeinen Bewerbungsbestimmungen – informieren Sie sich unter (http://jobs.uni-graz.at/Auswahlverfahren-Tenure-Track) – innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl bitte an:

bewerbung.tenure-track@uni-graz.at

Für Informationen steht Ihnen Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Sulzer gerne zur Verfügung: wolfgang.sulzer@uni-graz.at.

Anhänge

English version —————————————————————————————————————


At the University of Graz, researchers and students work across a broad disciplinary spectrum to enlarge our knowledge, and find strategies to deal with challenges our society is confronted with and to shape tomorrow’s world. The University of Graz is a place which combines high quality academic research and teaching, where achievement is rewarded, careers are promoted, and social diversity is encouraged – all within a modern, award-winning working environment. Our motto: We work for tomorrow. Join us!

This tenure-track position is embedded in the research group “Geospatial Technologies” at the Department of Geography and Regional Science and will strengthen the Department’s expertise in the areas of geo-information and digitization of society

At the Department of Geography and Regional Science, within the Faculty of the Environmental, Regional and Educational Sciences , the University of Graz is seeking to appoint a

Tenure Track Professor of Geographic Information Systems and Digital Geographies

(40 hours per week; selection procedure in accordance with Section 99 (5) of the Universities Act (UG). Initially the successful candidate starts as an Assistant Professor with a qualification agreement for a fixed term tenure phase of six years. After successful completion of the qualification goals the position will be converted into a permanent Associate Professor position in accordance with the Salaried Employees Act (AngG). Expected starting date October 1st 2024)

We are looking for an outstanding candidate to represent Geographical Information Systems and Digital Geographies in research and teaching. We expect the ideal candidate for this tenure-track position to be an internationally-recognized researcher in the field of geographical information technologies and to contribute to assessing the impacts of digital geodata and digitization on society. We are specifically interested in research activities linking geoinformatics to current research in human geography at the Department. The ideal candidate for this position thus bundles a strong technical background in GIS with a research interest in understanding how digitization processes impact society, and vice versa. This includes a solid grasp of socio-theoretical foundations and a critical lens towards digital data survey, acquisition, analysis and visualization techniques. Research which contributes to one of the University of Graz’s fields of excellence or research networks is encouraged. In terms of teaching, the ideal candidate brings enthusiasm and research-focused teaching of state-of-the-art GIS technologies for all relevant curricula. Especially desired is the ability to contribute teaching to the joint Master’s degree “Geospatial Technologies”, offered in conjunction with TU Graz (as part of NAWI Graz), to train competitive graduates for future careers in science, administration and industry. In terms of cooperation, we not only aim for scientific cooperation with other academic institutions, but also value the practical application of research activities through collaboration with practitioners and the broader community.

Employment requirements:

  • Austrian or equivalent foreign higher education degree corresponding with the position (doctorate/PhD) in the field of Geographic Information Systems (preferably in combination with Digital Geographies)
  • Outstanding academic qualifications in research and teaching in the relevant discipline for the requirements and the profile of the professorship (commensurate with stage of academic career)
  • Several years of experience as post-doc or in a similar position
  • Experience securing relevant third-party funding through research project grants
  • Skills in higher education didactics and online teaching
  • Gender mainstreaming skills
  • Professional experience abroad during academic career
  • Ability to work independently
  • Team spirit and willingness to contribute to multidisciplinary cooperation
  • International professional networking
  • Very good command of English; good knowledge of German or willingness to learn German
  • Willingness to take on administrative responsibilities

The successful candidate will be highly motivated, aiming for academic excellence and integrity in research and teaching. He/she will have demonstrated ability to collaborate constructively in a responsible manner and inspire colleagues and students in an interdisciplinary, internationally oriented context.

We offer a diverse, challenging, team-oriented working environment and a high degree of personal responsibility. Working hours are flexible and there are many options for further education and personal development.

Classification

Salary scheme of the Collective Bargaining Agreement for University Staff (Universitäten-KV): B1 or A2 with qualificational agreement with conclusion of the Qualification Agreement.

Minimum salary

The minimum remuneration as stated in the Collective Bargaining Agreement is EUR 66532.20 gross per year or EUR 78338.40 gross per year with qualificational agreement with conclusion of the Qualification Agreement.

Application deadline: March 6th 2024
Reference number: KS/7/99 ex 2022/23

Planned dates of the applicant’s presentation: 07.05.-08.05.2024

The University of Graz is committed to increasing the proportion of female employees, especially in leadership roles. We therefore encourage qualified female colleagues in particular to apply for this position. In case of equal qualifications, women will receive priority consideration.

Please submit your application documents (in German or English) in accordance with the general application guidelines (which can be found at (http://jobs.uni-graz.at/en/Auswahlverfahren-Tenure-Track) before the stated deadline. Your application documents should include the reference number of the position and be sent by email to:

bewerbung.tenure-track@uni-graz.at

For further information please contact: wolfgang.sulzer@uni-graz.at

Attachments

An den Anfang scrollen
Suche