Überspringen zu Hauptinhalt

LEADER-Region 3-Länder-Eck: Regionalmanager/in (m/w/d) in Teilzeit

Stellenausschreibung vom 22.09.2022

Sie haben Interesse an regionalen Entwicklungsprozessen und suchen eine Beschäftigung mit vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgabenbereichen im südlichen Siegerland? Sie haben Freude an einem engen Austausch mit unterschiedlichen Akteur:innen und an der Arbeit in einem kleinen Team? Dann bewerben Sie sich gerne auf unsere Stellenausschreibung in der LEADER-Region 3-Länder-Eck!

Die LEADER-Region 3-Länder-Eck besteht aus den Gemeinden Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf. LEADER ist ein von der EU und dem Land Nordrhein-Westfalen finanziertes Förderprogramm. In diesem Rahmen wird eine regionale Entwicklungsstrategie umgesetzt sowie entsprechende Projekte gefördert. Zu diesem Zweck wurde der Regionalverein LEADER-Region 3-Länder-Eck e. V. gegründet. Dieser wird dabei durch ein Regionalmanagement wesentlich unterschützt.

Der Regionalverein LEADER-Region 3-Länder-Eck e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Regionalmanager/in (m/w/d)

in Teilzeit (19,75 bis 29,625 Stunden/Woche)

Zu Ihren Aufgabenbereichen gehören insbesondere:

  • die Umsetzung und Weiterentwicklung des Regionalen Entwicklungskonzepts/der Regionalen Entwicklungsstrategie in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Akteur:innen,
  • die Beratung und Unterstützung von Projektträger:innen bei der Entwicklung, Beantragung, Umsetzung und Abrechnung ihrer Projekte
  • die kontinuierliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Information und Aktivierung der Bevölkerung (inkl. Web-Aktivitäten und Social Media),
  • kreative Mitgestaltung des LEADER-Prozesses
  • die Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung ggf. einschließlich der Moderation von Mitgliederversammlungen, Vorstandssitzungen, Arbeitsgruppentreffen und anderen Veranstaltungen,
  • die Unterstützung des Vorstandes bei unterschiedlichen Belangen
  • die Abstimmung mit Fach- und Förderstellen, vornehmlich des Landes NRW,
  • die Netzwerkpflege und Zusammenarbeit mit regionalen Vertreter:innen aus Vereinen, Wirtschaft, Politik und Verwaltung
  • die Kontaktpflege zu anderen LEADER-Regionen,
  • administrative und verwaltungsbezogene Aufgaben (z. B. Erstellung von Tätigkeitsberichten, Kassenführung)
  • Evaluation des LEADER-Prozesses sowie fortwährendes (Finanzmittel-)Monitoring

Sie bringen mit:

  • ein einschlägiges abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Geografie, Regionalentwicklung, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder verwandter Fachgebiete oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • idealerweise Erfahrung in der ländlichen Entwicklung, im Fördermittel- und Projektmanagement, der Moderation und Begleitung von Beteiligungsprozessen sowie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • idealerweise Kenntnisse im nationalen und europäischen Förderwesen sowie im Verwaltungs-, Vergabe- und Förderrecht
  • sicheres Auftreten, ausgeprägte Sozialkompetenz, kommunikatives Geschick, organisatorische Fähigkeiten,
  • eine eigenverantwortliche, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise,
  • bevorzugt Kenntnisse der Strukturen und Gegebenheiten der hiesigen Region,
  • Flexibilität und Belastbarkeit, dazu zählen insbesondere Arbeitseinsätze in den Abendstunden und am Wochenende,
  • sehr guter und sicherer Umgang mit dem PC, gängigen Anwendungen und Plattformen (v. a. Office, Bildbearbeitung, WordPress, Social Media)
  • Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft, Ihren privaten PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen

Wir bieten Ihnen ein interessantes, abwechslungsreiches und anspruchsvolles Arbeitsumfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Es besteht die Möglichkeit, kreativ und eigenständig sowie in Kooperation mit den Akteur:innen aus Verwaltung, Politik, Ehrenamt und Wirtschaft tätig zu werden. Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht in Anlehnung an den Tarifvertrag der Länder (TV-L). Der Arbeitsort ist vorerst Wilnsdorf und wird ggf. innerhalb der drei Gemeinden wechseln. Die Arbeit im Homeoffice ist im angemessenen Umfang und nach Abstimmung möglich.

Die Stelle ist fördertechnisch bedingt zunächst befristet bis zum 30.06.2023. Die kommende LEADER-Förderperiode erstreckt sich auf den Zeitraum von 2023 bis 2027, wobei eine Durchführung und Ausfinanzierung voraussichtlich bis 2029 möglich sein wird. Für diese Förderperiode wurde die LEADER-Region 3-Länder-Eck bereits durch das Land NRW vorgeschlagen. Vorbehaltlich der formellen Bewilligung durch den Fördergeber ist arbeitgeberseitig daher eine nahtlose Weiterbeschäftigung zum 01.07.2023 befristet bis zum 31.12.2027 mit zusätzlicher Verlängerungsoption mindestens bis zum 31.12.2028 vorgesehen.

Der Verein LEADER-Region 3-Länder-Eck e. V. strebt die Gleichstellung von Frauen im Berufsleben an und berücksichtigt Bewerbungen unabhängig von Geschlecht und Herkunft. Bei gleicher Qualifikation werden schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Interesse? Dann richten Sie Ihr Bewerbungsschreiben, Ihren Lebenslauf sowie Qualifikationsnachweise (als ein zusammenhängendes PDF) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, des gewünschten Stellenumfangs und des frühestmöglichen Eintrittsdatums spätestens bis zum 23.10.2022 per E-Mail an info@leader-3laendereck.de.

Für Rückfragen zu den Arbeitsinhalten der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Stefanie Schmidt gerne zur Verfügung (Tel.: 02739 802 355, E-Mail: s.schmidt@leader-3laendereck.de). Weitere allgemeine Informationen zur LEADER-Region finden Sie online unter www.leader-3le.de.

Regionalverein
LEADER-Region 3-Länder-Eck e.V.
Roswitha Still, 1. Vorsitzende
Geschäftsstelle im Rathaus II
Rathausstr. 9
57234 Wilnsdorf

An den Anfang scrollen
Suche