Überspringen zu Hauptinhalt

Ruhr-Universität Bochum: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) – Humangeographie

Am Geographischen Institut der Fakultät für Geowissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum in der Arbeitsgruppe „Mobilität und Demographischer Wandel“ ist im Rahmen eines Projekts „Analyse von Protestbewegungen aus dem Bereich Energie und Klimaschutz und deren Einfluss auf die Entwicklung gesellschaftlicher Akzeptanz innovativer Technologiepfade im Kontext industrieller Dekarbonisierungsstrategien in Nordrhein-Westfalen“ (kurz Protanz.NRW) nächstmöglich die Stelle einer/ eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

– Entgeltgruppe 13 TV-L, 70 % der regulären Wochenstunden –

befristet bis zum 30.06.2023 zu besetzen.

Die Möglichkeit der wissenschaftlichen Weiterqualifikation wird gegeben.

Er (m/w/d) soll im Forschungsvorhaben Protanz.NRW mitarbeiten.

Aufgaben:

  • Empirische Analyse von Protestbewegungen im Umfeld der Klimaschutzpolitik und der Energiewende
  • Durchführung von ethnografischen Methoden (z. B. Teilnehmende Beobachtung, (narrative) Interviews, Dokumentenanalyse) von Protestbewegungen
  • Vorstellung und Veröffentlichung von Projektergebnissen auf Fachtagungen und in Fachzeitschriften

Anforderungsprofil:

  • Masterabschluss der Geographie, Soziologie, Politikwissenschaft oder verwandte Fachrichtungen
  • Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten, insbesondere qualitativer Sozialforschung
  • Idealerweise Kenntnisse von ethnographischer Arbeit und/oder Interviewtechniken
  • Kenntnisse im Kontext von Nachhaltigkeitsthemen (Energiewende, Klimaschutz)
  • Team-/Kommunikationsfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Begeisterung für neue Kooperationsmöglichkeiten

Wir möchten an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen senden Sie bitte per E-Mail im pdf-Format bis zum 15.08.2022 an:
Prof. Dr. Andreas Farwick, Email: Andreas.Farwick@ruhr-uni-bochum.de

An den Anfang scrollen
Suche