Überspringen zu Hauptinhalt

Georg-August-Universität Göttingen – Abt. Kartographie, GIS und Fernerkundung: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Am Geographischen Institut, Abteilung Kartographie, GIS und Fernerkundung der Georg-August-Universität Göttingen ist (vorbehaltlich der Finanzierung) zum 01.10.2022 die Stelle einer*s

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 29,85 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von 2 Jahren / bis zum 30.09.2024 zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.


Ihre Aufgaben

  • Sie sind für die Bereitstellung zusätzlicher Lehrveranstaltungen in den Bachelorstudiengängen der Geographie (B.Sc., 2 – Fächer B.A. (Profil Lehramt)) zur Verringerung von Kursgrößen und Verbesserung des Betreuungsverhältnisses vorgesehen, hier insbesondere im Bereich Landschaftsanalyse mit GIS und Fernerkundung.
  • Ihre Aufgaben umfassen die Durchführung von Seminaren, Übungen und Geländekursen im Arbeitsgebiet Kartographie, GIS und Fernerkundung. Sie betreuen Studienabschlussarbeiten in den Studiengängen B.Sc. und 2- Fächer B.A (Profil Lehramt). Die mit der Stelle verbundene Lehrverpflichtung richtet sich nach LVVO und beträgt zzt. 7,5 SWS pro Semester.

Ihr Profil

  • Die Einstellung setzt ein mit mindestens guter Note abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Geographie (Schwerpunkt Physische Geographie – GIS/Fernerkundung oder Geoinformatik) voraus.
  • Wünschenswert sind neben Erfahrungen in der universitären Lehre auch didaktisches Geschick, kommunikative Fähigkeiten und Teamgeist.
  • Wir freuen uns über Kenntnisse im Bereich GIS und Fernerkundung sowie Programmiererfahrung (R oder Phyton).
  • Sie verfügen über einschlägige deutsche und englische Sprachkenntnisse.


Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 08.07.2022
in elektronischer Form als pdf, erbeten an


Georg-August-Universität Göttingen, Geographisches Institut,

Abt. Kartographie, GIS und Fernerkundung

Goldschmidt Str. 5, 37077 Göttingen, E-Mail:
mkappas@gwdg.de


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Martin Kappas
telefonisch unter Tel. 0551 39 8071 oder per E-Mail: mkappas@gwdg.de zur Verfügung.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im: Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

An den Anfang scrollen
Suche