Überspringen zu Hauptinhalt

RWTH Aachen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) – Doktorand/in

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) – Doktorand/in

am Geographischen Institut beim Lehr- und Forschungsgebiet Kulturgeographie

Unser Profil:

Die Kulturgeographie der RWTH Aachen besteht aus einer kreativen, international ausgerichteten Arbeitsgruppe mit vielfältigen Eigen- und Drittmittelprojekten in der sozialgeographischen Stadt-, Migrations- und Mobilitätsforschung. In den geographischen Studiengängen bieten wir höchst engagiert Lehre in unterschiedlichen Formaten an.

Die hier ausgeschriebene Stelle ist ab dem 01.09.2022 für zunächst drei Jahre zu besetzen. Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis (TV-L E13). Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (75%) im Umfang von 29,87 Stunden wöchentlich.

Ihre Aufgaben:

  • In der Lehre bieten Sie Einführungsseminare im Bachelorstudiengang „Angewandte Geographie“ im Umfang von 3 SWS an,
  • Sie unterstützen bei Prüfungs- und Verwaltungsaufgaben (z.B. Korrektur von Klausuren und Hausarbeiten),
  • Sie nutzen die Zeit zur Weiterqualifikation (Promotion) und entwickeln ein eigenes Promotionsprojekt, das Sie konsequent durchführen,
  • Sie publizieren und präsentieren die Ergebnisse Ihres Promotionsprojektes auf nationalen und internationalen Tagungen.
  • Erwünscht ist zudem ein Engagement in der Internationalisierung der geographischen Studiengänge.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Hochschulstudium der Geographie mit Schwerpunkt im Bereich der Humangeographie erfolgreich abgeschlossen,
  • Sie haben Interesse an den Arbeitsgebieten der Aachener Kulturgeographie,
  • Sie haben Freude daran, Studierende zu unterrichten,
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen mit qualitativen Erhebungs- und Auswertungsverfahren (MaxQDA),
  • Sie besitzen ein sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache sowie ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in englischer Sprache,
  • Sie haben die Fähigkeit und Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Arbeiten.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L (75%).

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Ihre Ansprechpartnerin:

Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen richten Sie bitte bis zum 10.6.2022 an:

Prof. Dr. Carmella Pfaffenbach, RWTH Aachen, LuFG Kulturgeographie, Templergraben 55, 52056 Aachen, Email: pfaffenbach@geo.rwth-aachen.de

Für Vorabinformationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail einreichen. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Stellenausschreibung (PDF)

An den Anfang scrollen
Suche