Überspringen zu Hauptinhalt

Universität Greifswald: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in – Institut für Geographie und Geologie 22/Sa03
Universität Greifswald, 07.01.2022 | Bewerbungsfrist: 11.02.2022

Am Institut für Geographie und Geologie, Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeographie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Greifswald ist vorbehaltlich der Mittelbewilligung ab 01.04.2022, befristet bis zum 31.03.2025, die Stelle als teilzeitbeschäftigte*r (65 v. H.)

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft.

Die Stelle ist im „Interdisziplinären Forschungszentrum Ostseeraum“ (IFZO) angesiedelt. Das Vorhaben wird durch das BMBF gefördert. Das Institut für Geographie und Geologie und das IFZO bieten Ihnen eine dynamische, kooperative und kreative Arbeitsumgebung.

Arbeitsaufgaben:
Sie bearbeiten und koordinieren das IFZO-Teilprojekt „Aufgabenverantwortung und Finanzierungssysteme für Daseinsvorsorge und Regionalentwicklung“ und sind Teil des Clusters „Innovationen und Policy Mobilities im ländlichen Ostseeraum“. Der Fokus Ihrer Arbeit liegt auf einem länderübergreifenden Vergleich ausgewählter subnationaler Finanzierungssysteme der Daseinsvorsorge im Ostseeraum. Dazu nutzen Sie regionale Finanzdaten und werten diese statistisch aus. Ergänzend analysieren Sie die Zuordnung von Aufgabenverantwortlichkeiten anhand von Dokumenten und vertiefenden Expertengesprächen. Auf Basis Ihrer Ergebnisse leiten Sie Handlungsempfehlungen für die zukünftige Ausgestaltung der Finanzierung der Daseinsvorsorge in ländlichen Räumen ab. Ihnen obliegt auch die Aufbereitung der Forschungsergebnisse für politische Entscheidungsträger und die wissenschaftliche Verwertung in Form von Publikationen.

Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Promotion zu einem Thema im oben genannten Forschungsbereich. Sie sind eingebunden in die gemeinsame Graduiertenausbildung des IZFO.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) mit Schwerpunkt in Wirtschaftsgeographie, Volkswirtschaftslehre (insbes. öffentliche Finanzen) oder einer verwandten Disziplin der Raum- und Regionalwissenschaften
  • inhaltliche Kenntnisse in den Bereichen Regionalentwicklung, Raumplanung, Daseinsvorsorge und/oder öffentliche Finanzierungssysteme
  • sicherer Umgang mit empirischen Forschungsmethoden (insbes. quantitative Methoden, Regionalstatistik)
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Effizienz und Verantwortungsbewusstsein sowie hohe soziale Kompetenz
  • sehr gute Englischkenntnisse

Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Akteuren aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft sowie Auslandserfahrung im Ostseeraum sind wünschenswert.

Diese Ausschreibung richtet sich an alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht.

Die Universität will eine Erhöhung des Frauenanteils dort erreichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind; daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Gemäß § 68 Abs. 3 PersVG M-V erfolgt die Beteiligung des Personalrats in Personalangelegenheiten des wissenschaftlichen/künstlerischen Personals nur auf Antrag.

Kosten, die Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstehen, können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie hier.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind vorzugsweise per E-Mail (eine pdf-Datei) unter Angabe der Ausschreibungsnummer 22/Sa03 bis zum 11.02.2022 zu richten an:

Universität Greifswald
Institut für Geographie und Geologie
Herrn Prof. Dr. Daniel Schiller
Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeographie
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 17a
17489 Greifswald

daniel.schiller@uni-greifswald.de

Stellenausschreibung (PDF)

An den Anfang scrollen
Suche