Überspringen zu Hauptinhalt

Universität Heidelberg: Postdoc (w/m/d)

Am Heidelberg Center for American Studies (HCA) an der Universität Heidelberg sind im Rahmen des DFGGraduiertenkollegs Autorität und Vertrauen in der Amerikanischen Kultur, Gesellschaft, Geschichte und Politik zum 01.04.2022 zwei Stellen in Vollzeit (39,5 Std./Woche) zu besetzen:

Postdoc (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Die Postdoktorand*innen sollen eigene Forschungen im thematischen Rahmen des Graduiertenkollegs durchführen und eine wissenschaftliche Weiterqualifikation an der Universität Heidelberg anstreben.
  • Außerdem sind Aufgaben bei der wissenschaftlichen Koordination, bei der Durchführung des Lehrprogramms und beim Mentoring der Kollegiat*innen zu übernehmen.

Ihr Profil:

  • Eine qualifizierte, möglichst nicht länger als fünf Jahre zurückliegende Promotion mit einem thematischen USASchwerpunkt in einer der beteiligten Disziplinen
  • Ein interdisziplinär anschlussfähiges Forschungsvorhaben im Rahmen der Forschungsfelder des Kollegs
  • Ausgezeichnete deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie Erfahrung mit der amerikanischen Kultur

Wir bieten:

  • Einbindung in ein interdisziplinäres Graduiertenkolleg, an dem Wissenschaftler*innen aus den American Studies, der Geographie, der Geschichte, den Literatur und Kulturwissenschaften, der Politikwissenschaft, der Philosophie, den IberoAmerikastudien, der Wirtschaftswissenschaft und der Theologie beteiligt sind
  • Ein innovatives und interdisziplinär anschlussfähiges Forschungsprogramm (nähere Informationen finden Sie unter www.hca.uniheidelberg.de/gkat/).

Die Stellen sind bis zum 31.03.2026 befristet. Die Vergütung erfolgt nach E13 TVL. Dienstort ist Heidelberg.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (Tabellarischer Lebenslauf, Publikationsliste, Skizze des Forschungsvorhabens im Umfang von max. 3000 Wörtern, Zeugniskopien), die Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form in einer PDFDatei bis zum 30.01.2022 an die Emailadresse: gkat@hca.uniheidelberg.de senden. Bitte benennen Sie zwei Referenzen, die zu Ihrer wissenschaftlichen Qualifikation Auskunft geben können. Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Universität Heidelberg steht für Chancengleichheit und Diversität. Wir bitten qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Informationen zu Stellenausschreibungen und zum Datenschutz finden Sie unter www.uniheidelberg.de/stellenmarkt

Stellenausschreibung (PDF)

An den Anfang scrollen
Suche