Überspringen zu Hauptinhalt

Universität Trier: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Humangeographie

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) zur Qualifikation
Humangeographie


Im gemeinsamen Forschungscluster von Prof. Dr. Antje Bruns und JProf. Dr. Julia Affolderbach, am Fachbereich VI der Universität Trier ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) zur Qualifikation (Promotion oder Postdoc befristet auf 36 Monate in der humangeographisch fundierten Nachhaltigkeits und Transitionsforschung zu besetzen. Unser Forschungscluster besteht aus einem jungen, dynamischen und international aufgestellten Team. Entlang eines transformativemanzipatorischen Verständnisses von Nachhaltigkeit forschen wir zum Wandel gesellschaftlicher (Natur)Verhältnisse.


Ihre Fundierung sollte aus anschlussfähigen Feldern der Humangeographie kommen, z.B. der Politischen Geographie, Politischen Ökologie oder der Stadt und Wirtschaftsgeographie. Ihre empirische Arbeitsweise bereichert theoretischkonzeptionelle Debatten im Bereich Transformationsforschung, nachhaltigen Wirtschaftens, Politischer Ökologie oder Politischer Ökonomie und bietet kollaborative Impulse für den gemeinsamen Aufbau eines Profils der „Geographien der Zukunft“. Im Rahmen der Stelle wird die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber Aufgaben in der Lehre in der Humangeographie übernehmen und zur Weiterentwicklung der Studiengänge beitragen.


Voraussetzungen sind:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder vergleichbar); für die PostdocStelle ist eine Promotion in der Humangeographie Voraussetzung;
  • vertiefte Kenntnisse humangeographischer Forschungsansätzen und theorien, die ein Anschlusspotential an das künftige Profil des Clusters „Geographien der Zukunft“ bieten;
  • sehr gute Kenntnisse humangeographischer/sozialwissenschaftlicher Forschungsmethoden;
  • Befähigung zur und Interesse an der universitären Lehre (in deutscher Sprache);
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache (in Wort und Schrift)

Wir bieten:

  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen und international aufgestellten Forschungsteam
  • Kollaborationsmöglichkeiten in bestehenden nationalen und internationalen Projekten
  • Mentoring und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der eigenen akademischen Karriereplanung

Das Gehalt bemisst sich an der Entgeltgruppe 13 TVL. Der Stellenumfang der PostdocStelle beträgt 100% der regelmäßigen Arbeitszeit, der Stellenumfang für eine Promotionsstelle beträgt 50% der regelmäßigen Arbeitszeit.
Die Universität Trier ist bestrebt, die Zahl ihrer Wissenschaftlerinnen zu erhöhen, und fordert diese nachdrücklich zu einer Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).


Bewerbungsfrist: 15.01.2022

Interessierte Bewerber:innen richten bitte ihre schriftliche Bewerbung in Form eines einzigen PDFDokuments bestehend aus einem Anschreiben, dem vollständigen Lebenslauf, Arbeits und Abschlusszeugnissen, einem kurzen Forschungskonzept in englischer Sprache (2 Seiten für Promotionsprojekt, 4 Seiten für PostDocProjekt), zwei Schriftproben (z.B. Publikationen oder Abschlussarbeiten) sowie zwei Kontaktreferenzen per EMail an Prof. Dr. Antje Bruns (
brunsa@unitrier.de)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

PDF

An den Anfang scrollen
Suche