Überspringen zu Hauptinhalt

Kreis Herzogtum Lauenburg: Fachgebietsleitung Geodaten (m/w/d)

Der Kreis Herzogtum Lauenburg sucht für den Fachdienst Verwaltung, Steuerung und  Liegenschaften ab sofort für eine unbefristete Stelle in Vollzeit eine

Fachgebietsleitung Geodaten (m/w/d).


Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Stelle ist grundsätzlich auch mit Teilzeitbeschäftigten besetzbar.
Falls Sie nicht ausschließlich in Vollzeit arbeiten möchten, teilen Sie uns bitte mit, welcher Arbeitszeitrahmen für Sie von Interesse wäre.


Das Fachgebiet besteht neben der Fachgebietsleitung aus drei Kollegen und Kolleginnen, die Geodaten erstellen und verarbeiten. Über ein WebGIS (MapSolution) werden diese Daten den Mitarbeitenden der Kreisverwaltung, der kreisangehörigen Ämter, Städte und Gemeinden sowie anderer kommunaler Dienststellen (ca. 690 Nutzern) zur Verfügung gestellt.


Ihr neues Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung des Fachgebiets
  • Administration des Geoinformationssystems (ArcGIS, MapSolution/Desktop und Webanwendungen) und des Umweltinformationssystems K3Umwelt inkl. Anbinden von Fachanwendungen, Verwalten und Organisieren der Datenbanken, Verwalten der fachneutralen Kernkomponenten inkl. BackofficeSupport für MapSolution und Support für ArcGIS
  • die Weiterentwicklung der Geodateninfrastruktur sicherstellen, fördern und konzeptionieren sowie die Umsetzung sicherstellen
  • Bearbeiten komplexer Sachverhalte, die von grundlegender Bedeutung für den Aufgabenbereich sind, z.B. Hosting von kommunalen GISDaten (Grundsätzliches, Datenmodelle)
  • Planung und Durchführung, sowie Mitarbeit in GISgestützten Projekten
  • Beratung und Unterstützung der Fachdienste innerhalb der Kreisverwaltung und der kreisangehörigen Kommunen bei der Einführung und beim Einsatz von Fachanwendungen
  • Schnittstellen von ArcGIS zu Fachverfahren, Servern und Datenbanken betreuen
  • Bereitstellung von Geodaten auch über Onlinedienste und Webanwendungen
  • Mitarbeit in überregionalen Arbeitskreisen und Gremien (z.B. GDIMRH, GDISH)
  • für die interne Umsetzung der INSPIRERichtlinie sorgen (übergreifende Regelungen, Datenstrukturen, Zusammenarbeit Kommunen, Datentransfer Land)
  • Aufgaben als zentrale GDISHStelle gemäß Geodateninfrastrukturgesetz wahrnehmen

Unsere Erwartungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes FH oder Bachelorstudium in einschlägiger Fachrichtung, insbesondere Geoinformatik, Geomatik, Geodäsie, Kartografie, Geografie oder andere Fachgebiete mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen
  • gute Kenntnisse von Geoinformationssystemen im Bereich DesktopGIS, WebGIS und mobiles GIS, speziell im ESRIArcGISUmfeld (ArcGIS Desktop, ArcGIS Server, ArcGIS online, ArcPad)
  • gute SQLKenntnisse
  • sichere Kenntnisse der allgemeinen EDV (z.B. MS Office)
  • ausgeprägtes ServiceDenken und Teamfähigkeit
  • sehr gute organisatorische Fähigkeiten
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten


Von Vorteil:

  • Erfahrungen mit Fachschalen von IP Syscon (MapSolution, IP Planung, IP Kanal etc.)
  • Erfahrungen im Aufbau von Geodateninfrastrukturen, z.B. bezüglich OGCStandards, INSPIRE, dem Einsatz von standardisierten WebDiensten
  • Erfahrungen in der Personalführung

Wir bieten Ihnen dabei die folgenden Leistungen:

  • flexible Arbeitszeiten und auf Ihre Lebensphase zugeschnittene Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • kostenfreie KinderNotfallbetreuung
  • ein bezuschusstes Jobticket
  • HomeOfficeMöglichkeit
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Entgeltumwandlung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und externe Mitarbeiterberatung
  • Krankengeldzuschuss

Die Durchführung der Vorstellungsgespräche erfolgt voraussichtlich am 17. Dezember 2021.

Frauen werden entsprechend der rechtlichen Vorgaben bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.


Da die Kreisverwaltung bestrebt ist, den Anteil der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhöhen, würden wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung besonders freuen.


Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Heise unter der Telefonnummer 04541 888 670 und für personalrechtliche Fragen Frau Büsing unter der Telefonnummer 04541 888 205 gern zur Verfügung.

Sollte diese Stelle Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bitte bis zum 5. Dezember 2021 an den


Kreis Herzogtum Lauenburg Der Landrat
Fachdienst Personal und Zentraler Service
Barlachstraße 2, 23909 Ratzeburg
bewerbung@kreisrz.de

Weitere Informationen und Stellenangebote finden Sie auf unserer Webseite unter
www.kreisrz.de/stellenangebote.

PDF

An den Anfang scrollen
Suche