Überspringen zu Hauptinhalt

Uni Passau: Wiss. MA oder Akademische/r Rat/Rätin (m/w/d)

Die Universität Passau genießt durch exzellente Forschung, innovative Lehre und ein dichtes internationales Netzwerk hohe Sichtbarkeit und Ansehen. Rund 13.000 Studierende aus 100 Nationen und über 1.300 Beschäftigte lernen und arbeiten nahe der Altstadt auf einem Campus, der modernste technische Infrastruktur mit einer preisgekrönten städtebaulichen Anlage vereint. International erfolgreiche Hightech-Firmen und eine lebhafte Gründerszene, gepaart mit reicher Kultur und niederbayerischer Tradition, verleihen Stadt und Region Strahl-kraft und tragen zur hervorragenden Arbeits- und Lebensqualität bei.

Am Lehrstuhl für Physische Geographie mit Schwerpunkt Mensch-Umwelt-Forschung (Professorin Dr. Christine Schmitt) ist ab 1. Februar 2022 eine Vollzeitstelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
oder
Akademische Rätin / Akademischer Rat auf Zeit (m/w/d)

für die Dauer von drei Jahren zu besetzen mit der Möglichkeit der Verlängerung um weitere drei Jahre. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 des TV-L. Bei grundsätzlicher Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen sowie mit abgeschlossener Promotion ist auf Wunsch eine Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Zeit als Akademische Rätin/Akademischer Rat (Besoldungsgruppe A13) möglich. Die Lehrverpflichtung beträgt fünf Semesterwochenstunden. Der späteste mögliche Stellenantritt ist der 1. April 2022.

Der Lehrstuhl für Physische Geographie mit Schwerpunkt Mensch-Umwelt-Forschung unter-sucht die Wechselwirkungen zwischen naturräumlicher Ausstattung, menschlicher Ressour-cennutzung und rezenten Umweltveränderungen mit einem Fokus auf die Wälder und Wald-landschaften Europas und der Tropen. Zentral sind Fragen rund um Verbreitung, Schutz und nachhaltige Nutzung von Arten und Ökosystemen im Zeitalter des globalen Wandels. Unsere Lehre umfasst alle Teilbereiche der physischen Geographie und richtet sich an Studierende aus Lehramts-, Bachelor- und Masterstudiengängen. Weitere Informationen zum Lehrstuhl siehe: https://www.phil.uni-passau.de/fachbereich-geographie/

Die Stelle dient der weiteren wissenschaftlichen Qualifikation im Hinblick auf eine akademische Laufbahn.

Ihre Aufgaben
• Entwicklung und Umsetzung eigener Forschungsideen und Publikationen zur Funktion, Ökosystemdienstleistung, Diversität oder Verbreitung von Wäldern und/oder Baumarten im Kontext von Landnutzungs- und Klimawandel
• Mitwirkung an Forschungsprojekten und -anträgen des Lehrstuhls
• Durchführung von grundständigen Lehrveranstaltungen in deutscher Sprache in Teilberei-chen der physischen Geographie wie zum Beispiel Klimatologie, Geomorphologie, Bodenkunde, Vegetationsgeographie und/oder Kartenkunde
• Betreuung von Zulassungs- und Abschlussarbeiten
• Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung

Ihr Profil
• Erfolgreich abgeschlossene bzw. kurz vor Abschluss stehende Promotion in der Geographie, den Umweltwissenschaften, Landschaftsökologie oder einem verwandten Fachbereich
• Publikationserfahrung, idealerweise auch in englischsprachigen Fachzeitschriften
• Sehr gute Kenntnisse der ökologischen Datenanalyse mit R und idealerweise im Bereich GIS
• Lehrerfahrung bzw. Bereitschaft, sich in die grundständige Lehre und verschiedene Lehrformate (Seminare, Übungen, Exkursionen) einzuarbeiten.
• Eigenständige Arbeitsweise verknüpft mit Freude an der Arbeit im Team

Wir bieten Ihnen
• Möglichkeit zur Habilitation bzw. Erlangung habilitationsäquivalenter Leistungen
• Förderung der Forschungsarbeiten durch Sach- und Hiwi-Mittel (bitte im Konzept darlegen)
• Unterstützung bei der Weiterqualifizierung in Wissenschaft und Lehre
• Mitarbeit an hochaktuellen Forschungsprojekten
• Ein nettes und engagiertes Team sowie ein familienfreundliches Arbeitsumfeld

Die Universität Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Professorin Dr. Christine Schmitt zur Verfügung (christine.schmitt@uni-passau.de, Tel. 0851/509-2738).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Lehrerfahrung, ein- bis zweiseitiges Forschungskonzept, Abschluss- und Arbeitszeugnisse und Angabe von zwei Referenzpersonen) nur im PDF-Format als eine Datei bis 21. November 2021 an Frau Sarah Mehringer (sarah.mehringer@uni-passau.de). Diese löschen wir sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.
Wir verweisen auf unsere Datenschutzhinweise, die auf folgender Seite abrufbar sind: http://www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/

 

Stellenanzeige PDF

An den Anfang scrollen
Suche