Überspringen zu Hauptinhalt

Universität Passau: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Die Universität Passau genießt durch exzellente Forschung, innovative Lehre und ein dichtes internationales Netzwerk hohe Sichtbarkeit und Ansehen. Rund 12.000 Studierende aus 100 Nationen und über 1.200 Beschäftigte lernen und arbeiten nahe der Altstadt auf einem Campus, der modernste technische Infrastruktur mit einer preisgekrönten städtebaulichen Anlage vereint. International erfolgreiche Hightech-Firmen und eine lebhafte Gründerszene, gepaart mit reicher Kultur und niederbayerischer Tradition, verleihen Stadt und Region Strahlkraft und tragen zur hervorragenden Arbeits- und Lebensqualität bei.

Am Lehrstuhl für Anthropogeographie (Professor Dr. Malte Steinbrink) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
(Informatik/Data Science/Computational Social Science/Geographie/Quantitative Sozialwissenschaften)

mit maximal 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit befristet für die Dauer von zunächst 20 Monaten zu besetzen.

Die Stelle ist angesiedelt im DFG-Projekt “Die Säulen der Einheit und die Brücken im Fach” (https://geographische-netzwerkstatt.uni-passau.de). Das Hauptziel in der aktuellen Projektphase ist die Implementierung von GEOcite. Hierbei handelt es sich um ein Monitoring-Instrument zur historischen und kontinuierlichen Wissenschaftsbeobachtung der deutschsprachigen Geographie. Das Projekt wird in Kooperation mit dem Leibniz Institut für Sozialwissenschaften (GESIS), Abteilung Wissenstechnologien für Sozialwissenschaften (WTS) durchgeführt.

Der Aufgabenbereich umfasst die Aufbereitung, Analyse und Visualisierung von szientometrischen Netzwerkdaten und deren Veröffentlichung.

Ihre Aufgaben
• Unterstützung bei Analyse (dynamischer) sozialer Netzwerke (insbesondere Zitationsanalysen)
• (Online-)Visualisierung von Forschungsergebnissen
• Unterstützung bei Datenaufbereitung und -verwaltung
• Mitarbeit an projektbezogenen Publikationen

Ihr Profil
• Mit sehr guten Noten abgeschlossenes Bachelor-Studium oder Master-Studium (mit Bezug zu Informatik, Data Science, Computational Social Science oder quantitativen Sozialwissenschaften)
• Interesse an Wissenschaftsforschung und der Geographie
• Gute Kenntnisse der deskriptiven (sozialen) Netzwerkanalyse mit R (alternativ eventuell Python); Kenntnisse zur Analyse der zeitlichen Dynamik von Netzwerken wären wünschenswert!
• Gute Programmierkenntnisse in R (oder Python); idealerweise Grundkenntnisse gängigen Data Science Frameworks (iGraph, Tidyverse o.ä.) und R-Shiny
• Grundlegende Erfahrung im Umgang mit relationalen Datenbanksystemen
• Freude an (Netzwerk-)Datenvisualisierung und -präsentation
• Kenntnisse des Javascript Framework D3 wären ideal.
• Zuverlässigkeit sowie sorgfältige, eigenständige und engagierte Arbeitsweise
• Freude an der Arbeit im Team

Wir bieten Ihnen
• mit abgeschlossenem Bachelor-Studium einer Universität die Eingruppierung in Entgeltgruppe 12 des TV-L; mit abgeschlossenem Master-Studium einer Universität die Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 des TV-L,
• die Mitarbeit an einem aktuellen Forschungsprojekt und an Publikationen,
• die Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen,
• die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation,
• ein nettes, engagiertes Team und angenehme, inspirierende Arbeitsatmosphäre,
• flexible Zeiteinteilung.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Studierenden geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.
Die Universität Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere eines ausformulierten Anschreibens, eines tabellarischen Lebenslaufs sowie einer Aufstellung der abgelegten Prüfungen und Qualifikationen) im PDF-Format als eine Datei bis zum 7. Mai 2021 an: malte.steinbrink@uni-passau.de.

Ihre elektronischen Bewerbungsunterlagen löschen wir sechs Monate nach Abschluss des Bewer-bungsverfahrens. Wir verweisen auf unsere Datenschutzhinweise, die auf folgender Seite abrufbar sind: http://www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/

Stellenausschreibung (PDF)

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche