Überspringen zu Hauptinhalt

Christian-Albrechts-Universität Kiel: Wissenschaftliche Mitarbeiter*in / Research Associate

english version below

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter*in
mit der Möglichkeit zur Promotion

Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projektes. Die Auswirkungen von COVID-19 auf die regionale Resilienz und Disparitäten in Deutschland und China, ist am Geographischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zum 1. Juni 2021 eine Doktorandenstelle in der Wirtschaftsgeographie befristet bis zum 31. Mai 2024) zu besetzen. Für mehr Informationen zum Forschungsprojekt, siehe https://www.wigeo.uni-kiel.de/en/research/research-projects-1. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt bei der Besetzung der Doktorand*innenstellen drei Viertel der einer Vollbeschäftigung (zzt. 29,03 Stunden). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Hauptaufgaben im Rahmen des Projektes werden die Durchführung von qualitativer Forschung, die Datenanalyse und das Verfassen von Manuskripten für internationale wissenschaftliche Zeitschriften sein.
– Sie haben einen Master-Abschluss in Wirtschafts-/Humangeographie oder verwandtem Bereich mit Schwerpunkt in der Wirtschaftsgeographie.
– Sie haben profundes Wissen in qualitativen Forschungsmethoden und in mindestens zwei der folgenden vier Forschungsfeldern: regionalwirtschaftliche Disparitäten, Cluster und Agglomerationen, Krisen und regionale Resilienz, globale Wertschöpfungsketten/ Produktionsnetzwerke.
– Sie sind international orientiert, haben hervorragende Englisch- und Deutschkenntnisse oder sind bereit Ihre Deutschkenntnisse zu verbessern, und haben Spaß daran ihre Ideen und Forschungsergebnisse auf Webinars, Tagungen und Konferenzen vorzutragen. Chinesische Sprachkenntnisse sind ein Plus.

Die Christian-Albrechts-Universität versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.
Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorranging berücksichtigt.
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Ihre Bewerbung mit Lebenslauf in Deutsch oder Englisch (auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen), Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse, Publikationen falls vorhanden, und einer Zusammenfassung ihrer Masterarbeit (alles in einer PDF-Datei) und Namen von zwei möglichen Referenzen richten Sie bitte bis zum 7. April 2021 per E-Mail an: Robert Hassink, E-Mail: hassink@geographie.uni-kiel.de. Die Bewerbungsgespräche werden Ende April 2021 stattfinden.
Rückfragen bitte unter Tel.: 0431-8802951 oder per E-Mail: hassink@geographie.uni-kiel.de, siehe auch www.wigeo.uni-kiel.de

Stellenausschreibung (PDF)

 

Job advertisement
Research Associate with the option to pursue a PhD

Within the framework of the international research project, Exploring the impact of COVID-19 on regional resilience and disparities in Germany and China, funded by the German Research Foundation (DFG), applications are invited for a doctoral research associate in economic geography (Wirtschaftsgeographie). It is a position commencing June 1st 2021 limited until 31st May 2024, at the Dept. of Geography of Kiel University, Germany. For information on the research project, see https://www.wigeo.uni-kiel.de/en/research/research-projects-1. The regular weekly working time is that of three quarter of a full-time employee (currently 29,03 hours). If the requirements under collective bargaining law are met, the employee is grouped into the salary group 13 TV-L.

The main tasks within the project will be conducting qualitative research, data analysis and writing manuscripts for international scientific journals.
– You have received a master degree either in economic/human geography or in a related discipline, with a specialisation in economic geography.
– You have profound expertise in qualitative research methods and in at least two of following four research topics: regional economic disparities, clusters and agglomera-tions, crises and regional resilience, global value chains/global production networks.
– You are internationally oriented, have a very good command of English and German, or you are willing to learn German, and you like to present your ideas and research results at webinars, workshops and conferences. Chinese language ability is a plus.

Christian-Albrechts-Universität sees itself as a modern and cosmopolitan employer. We welcome your application regardless of your age, gender, cultural and social background, religion, ideology, disability or sexual identity. We promote gender equality.
Women are given priority in cases of equal aptitude, ability and professional performance.
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel is committed to the employment of people with disabilities: Applications from severely disabled persons and persons of equal status will be given preferential consideration if they are suitable.
We expressly welcome applications from people with a migration background.
Please send your application in English or German (including a letter, curriculum vitae (we expressly waive application photos and therefore ask you to refrain from sending), copies of
certificates, job references, publications if available two names of possible referees and an abstract of your master thesis, all in one pdf-file) before April 7th 2021 by e-mail to: Robert Hassink (hassink@geographie.uni-kiel.de). Job interviews will take place end of April 2021.
For more information contact Robert Hassink: phone: 0049-431-880-2951 or per e-mail: hassink@geographie.uni-kiel.de, see also www.wigeo.uni-kiel.de.

 

Job description (PDF)

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche