Überspringen zu Hauptinhalt

ARL: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen wissenschaftlichen Mitarbeiter / eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d)

Entgeltgruppe 14 TV-L, 100% der der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Die ARL ist eine selbstständige außeruniversitäre raumwissenschaftliche Forschungseinrichtung mit Sitz in Hannover. Sie versteht sich als Forum und Kompetenzzentrum für eine nachhaltige Raumentwicklung mit Fokus auf den Bereichen Wirtschaft, Soziales, Ökologie und Kultur sowie deren Wechselwirkungen untereinander. Sie arbeitet inter- und transdisziplinär an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis.
Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber koordiniert die strukturelle Weiterentwicklung der ARL zur „Academy for Spatial Research in the Leibniz Association“. Die Akademiearbeit soll dafür im Sinne einer stärkeren Europäisierung des kooperativen, transdisziplinären Arbeitsansatzes der ARL einerseits besser international rezipierbar werden. Andererseits soll durch Etablierung entsprechender Gremien auf euro-päischer Ebene eine räumliche und inhaltliche Erweiterung des Netzwerkes konzeptionell und strukturiert erfolgen. Dies geschieht unter anderem durch die verstärkte Einrichtung von Internationalen Arbeitskreisen, internationalen Formaten zur Politikberatung, Gründung von Europäischen Arbeitsgemein-schaften (in Analogie zu den ARL‐Landesarbeitsgemeinschaften in Deutschland) und systematischen Ausbau von Kontakten in die Praxis der Raumplanung und Raumentwicklung der europäischen Staaten. Ein weiterer Fokus des Aufgabenbereichs ist die Einrichtung einer virtuellen und interaktiven Wissens-plattform. Arbeitsprozesse und Erkenntnisse aus Gremien der ARL, das deutsche Planungssystem und in Deutschland praktizierte integrative Strategien der Raumentwicklung sowie Darstellungen der Planungs-systeme und ‐prozesse anderer Staaten sollen darauf in englischer Sprache veranschaulicht und zur Dis-kussion gestellt werden. Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber wird in enger Kooperation mit dem Präsidium, den Akademiemitgliedern, den Kolleginnen und Kollegen in der Geschäftsstelle, dem umfang-reichen Netzwerk der ARL sowie mit externen Auftragnehmern ihre/seine Aufgaben erfüllen.

Anforderungen
• überdurchschnittlicher Studienabschluss in Geographie, Raumplanung, Stadtplanung oder verwand-ten Studienfächern sowie Promotion
• nachgewiesene eigenständige wissenschaftliche Leistungen in einem für die ARL relevanten Fachge-biet, einschließlich Erfahrung bei der Einwerbung von Drittmitteln
• ausgezeichnete Englischkenntnisse
• hohe kommunikative Kompetenz
• Interesse und Bereitschaft, mit Akteuren aus Wissenschaft und Praxis des Inlands und des vornehmlich europäischen Auslands zusammenzuarbeiten
• Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen, auch in das europäische Ausland
• vorteilhaft sind zudem Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2022 befristet. Eine Entfristung der Stelle wird angestrebt.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen einschließlich

Lebenslauf mit detaillierter Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs und
• Nachweis des Hochschulabschlusses und weiterer relevanter Zeugnisse (Kopien)

senden Sie bitte bis zum 19. Januar 2020 per mail (in einem PDF zusammengefasst) an folgende Adresse:
(verwaltung@arl-net.de). Für Rückfragen stehen Ihnen Dr. Evelyn Gustedt (gustedt@arl-net.de) und Prof. Dr. Andreas Klee (klee@arl-net.de) gern zur Verfügung.

Die ARL legt besonderen Wert auf die Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Informationen zur ARL finden Sie unter https://www.arl-net.de/

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stellenausschreibung (deutsch/englisch)

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche