Überspringen zu Hauptinhalt

Universität Vechta: Geomedientechniker*in

Als größte Bildungseinrichtung im Oldenburger Münsterland historisch und regional verankert ist die Universität Vechta heute international und zukunftsorientiert ausgerichtet: Über 5.000 Studierende und mehr als 500 Beschäftigte forschen, lehren, arbeiten und studieren an der modernen Campusuniversität im Herzen Niedersachsens.

Im Studienfach Geographie der Fakultät II – Natur- und Sozialwissenschaften und im Institut für Strukturforschung und Planung in agrarischen Intensivgebieten (ISPA) ist zum 1. Februar 2020 eine unbefristete Vollzeitstelle zu besetzen als

Geomedientechniker/in, Geoinformatiker/in

bis Entgeltgruppe 11 TV-L / Vollzeit (100%)

 

Ihre Aufgaben:

  • Aufbereitung und Bereitstellung heterogener Daten und Weiterverarbeitung mit GIS-Systemen
  • Neu- und Weiterentwicklung webbasierter Kartenanwendungen unter Einsatz von State-of-the-art Technologien wie HTML5, Angular und Python
  • Erstellen von Grafiken und thematische Karten für Publikationen und Vorträge
  • Planung, Abstimmung, Koordinierung und Begleitung des IT-Aspekts in Projekten mit internationalen Partnern aus Verwaltung, Forschung und Wirtschaft
  • Serviceleistungen und Beratung von Forschungs- und Lehrprojekten
  • Betreuung der IT-Infrastruktur des Instituts unter fachlicher und technischer Abstimmung mit dem Rechenzentrum der Universität

Bei Bedarf sind diese Aufgaben auch fach- und ggf. fakultätsübergreifend wahrzunehmen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit im öffentlichen Dienst,
  • attraktive, flexible Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von familiären Aufgaben und beruflichen Verpflichtungen,
  • ein engagiertes Team, in das Sie Ihre Vorstellungen einbringen können,
  • ein dynamisches Arbeitsumfeld mit Raum für Eigeninitiative.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Geoinformatik, Geomedientechnik, Geomatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Ausgeprägtes Verständnis von Geoinformationssystemen mit guten Anwendungskenntnissen
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Datenhaltung/Datenbereitstellung
  • Umfangreiche Kenntnisse von Datenbanksystemen (PostgreSQL, My SQL, etc.)
  • Kenntnisse zur Datenmodellierung/-strukturierung sowie im Karten- und Informationsdesign
  • Kenntnisse in der Bild- und Grafikbearbeitung
  • Programmierkenntnisse (JavaScript, PHP, Python, Java, etc.)
  • Aufgeschlossenheit für neue Techniken und Aufgabenfelder
  • Selbständige Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft, Serviceorientierung, Flexibilität und Kreativität

Von Vorteil sind darüber hinaus:

  • Sicherer Umgang mit der Linux Bash/PowerShell
  • Kenntnisse in der Administration von Linux-Servern
  • Kenntnisse in Typo3 sowie gängigen Web- und WebMapping-Frameworks
  • Erfahrungen im Bereich IoT, vor allem Sensorik und LoRaWAN

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Werner Klohn (E-Mail: werner.klohn@uni-vechta.de) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe der Kennziffer 19/134/ISPA gerne per E-Mail (zusammengefasst in einer einzelnen pdf-Datei) bis zum 02.01.2020 an:

Präsidium der Universität Vechta
Postfach 15 53
49364 Vechta

bewerbung@uni-vechta.de

Die Universität Vechta setzt sich aktiv für die Chancengleichheit und Vielfalt ein und strebt an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Stellenausschreibung(PDF)

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche