Universität Stuttgart: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Von: geobuero koeln

08.01.2019

0 Kommentare

Universität Stuttgart: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

 

Wiss. Mitarbeiterin / wiss. Mitarbeiter
Geographische Informationsverarbeitung (GIS), Landschafts- und Landnutzungsplanung

(Lehre und Projektmitarbeit)
(TVL 13, 100%, 3 Jahre)

 

Am Lehrstuhl für Landschaftsplanung und Ökologie (ILPÖ) der Universität Stuttgart (V.-Prof. Dr. Jan Dieterle) ist zum 01. März 2019 die Stelle einer/eines wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiters zu besetzen.

Die Stelle ist zu 50% aus Haushaltsmitteln finanziert und hat zur Aufgabe, dem Institut zugeordnete deutsch- und englischsprachige Lehrveranstaltungen im Bereich GIS und quantitative Methoden in den Studiengängen „MSc. Umweltschutztechnik“ und „Masterprogram of Infrastructure Planning“ zu übernehmen. Außerdem ist mit der Haushaltsstelle die Mitarbeit in der Institutsverwaltung verknüpft.

Der zweite 50%-Stellenanteil erfordert die Modellierung von Allokationsaufgaben mit Techniken der Geodatenverarbeitung im Bereich der Landnutzungsplanung. Das Projekt „Nährstoffgemeinschaften für eine zukunftsfähige Landwirtschaft – Rural Urban Nutrient Partnership (RUN)“ erarbeitet Technologien und untersucht Rahmenbedingungen für eine enge Kopplung zwischen Abwasser- und Abfallströmen aus städtischen Siedlungen und landwirtschaftlichem Düngerbedarf. Hier ist mit der ausgeschriebenen Stelle die Abbildung von Stoffflüssen und Verarbeitungs-/Produktionsstandorten in einem regionalen und räumlich expliziten Modell verknüpft. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion. Das Projekt erfordert die intensive Zusammenarbeit mit dem Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft (ISWA) der Universität Stuttgart sowie mit dem Institut für Landwirtschaftliche Betriebslehre an der Universität Hohenheim.

Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom- bzw. Masterabschluss) in den Bereichen Geoinformatik, Geographie, Landwirtschaft oder Raumplanung mit Schwerpunkt Landschaftsökologie, Landschaftsplanung und/oder agrarische Landnutzungsplanung. Im Idealfall können Sie ihr Ausbildungsprofil im Schnittbereich zwischen den genann-ten Schwerpunkten lokalisieren. Grundlegende Kenntnisse im Bereich Modellierung (z.B. auch agentenbasierte Modelle, Stoffflussbilanzierung) sind gewünscht. Wir suchen motivierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Berufung zum kreativen und planungsorientierten Arbeiten mit Geoinformation in urbanruralen Landschaften in Süddeutschland unter Zuhilfenahme entsprechender Werkzeuge (GIS-Modellierung, Programmierung, Szenariotechnik).

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in Stuttgart an einer interdisziplinär aufgestellten Universität. Sie werden eingebunden in ein Kollegium und Projektkonsortium aus jungen wie auch aus erfahrenen Wissenschaftlern. Die Stelle ist zunächst befristet auf drei Jahre und wird mit 100% Stellenumfang nach TVL 13 vergütet.

Fragen stellen Sie bitte per Email an svr@ilpoe.uni-stuttgart.de.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann schicken Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen inklusive einer kurzen Beschreibung Ihrer bisherigen Tätigkeit als eine zusammengefasste PDF-Datei umgehend, spätestens jedoch am 31.01.2019, an svr@ilpoe.uni-stuttgart.de. Verwenden Sie bitte im Betreff die Kennung [STELLE GIS&RUN].

Die Universität Stuttgart strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden ausdrücklich um ihre Bewerbung gebeten. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten