Universität Osnabrück: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Von: geobuero koeln

09.08.2019

0 Kommentare

Universität Osnabrück: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

 

Das Institut für Geographie des Fachbereiches Kultur- und Sozialwissenschaften (AG Humangeographie mit wirtschaftsgeographischem Schwerpunkt) sucht zum 01. Oktober 2019 eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100%)

befristet bis zum 30.09.2024.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung in Forschung und Lehre, (4 SWS Lehre – insbesondere zur Wirtschaftsgeographie und Methoden der empirischen Sozialforschung)
  • Unterstützung in der Koordination von Drittmittelprojekten in der umweltorientierten Wirtschaftsgeographie, insbesondere zu Themen der Klimafolgeanpassung, Nachhaltigkeitstransformation in der Flächennutzung und in Agri-Food-Netzwerken
  • Mitarbeit an Drittmittelanträgen
  • Gelegenheit zur wissenschaftlichen Qualifikation (Habilitation) ist gegeben

Einstellungsvoraussetzung:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Geographie oder verwandten Fächern
  • sehr gute abgeschlossene Promotion in der Geographie

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Umfangreiche Kenntnisse in der (umweltorientierten) Wirtschaftsgeographie sowie in Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Erfahrungen in der Lehre
  • Erfahrungen in der Bearbeitung von Drittmittelprojekten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • Die Einbindung in ein engagiertes Team
  • Eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Die Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Weiterbildung

Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird hingewiesen.

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (inklusive Lehrevaluationen) richten Sie bitte in elektronischer Form (möglichst in einer pdf-Datei) bis zum 30.08.2019 an das Institut für Geographie des Fachbereich Kultur- und Sozialwissenschaften, E-Mail: geographie@uni-osnabrueck.de.

Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilen Herr Prof. Dr. Martin Franz unter Martin.Franz@uos.de oder Herr Philip Müller unter Philip.Mueller@uos.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Stellenanzeige (PDF)

Eckdaten