Universität Leipzig: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Von: geobuero koeln

08.01.2019

0 Kommentare

Universität Leipzig: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

 

An der Fakultät für Physik und Geowissenschaften / Institut für Geographie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Humangeographie mit einem Schwerpunkt im Tätigkeitsfeld Wissenschaftsmanagement
(Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

 

Aufgaben:

  • umfangreiche Forschung im Bereich „Humangeographie“ zur Stärkung der Profillinie der Universität Leipzig „Veränderte Ordnungen in einer globalisierten Welt“ im nationalen und internationalen Forschungskontext
  • eigene Drittmitteleinwerbung und Koordinierung von Forschungsverbundinitiativen
  • Beteiligung an nationalen und internationalen Forschungsnetzwerken
  • Engagement zur intensiven Vernetzung mit außeruniversitären Forschungsinstituten (u.a. Leibniz-Institut für Länderkunde und Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung)
  • aktive Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Wissenschaftscampus Eastern Europe – Global Area, dem Forum for the Study of the Global Condition und dem Centre for Area Studies
  • Mitverantwortung bei der Koordination von Studienreformaufgaben in den Studiengängen „Geographie“ (Bachelor of Science) und „Wirtschafts- und Sozialgeographie“ (Master of Science)
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Wirtschafts- und Sozialgeographie, gesellschaftliche Naturverhältnisse, Global Studies und quantitative Methoden in der Sozialforschung

Voraussetzungen:

  • sehr guter Studien- und Promotionsabschluss im Bereich Wirtschafts- oder Sozialgeographie
  • bereits erworbene Forschungsreputation durch Publikationen in international renommierten Fachzeitschriften
  • nachgewiesene Erfolge in der Drittmitteleinwerbung
  • sehr gute Kompetenzen in persönlicher und öffentlicher Kommunikation
  • überzeugende Evaluationsergebnisse in der Lehre
  • Erfahrungen in der universitären Selbstverwaltung erwünscht

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (u. a. Publikationsverzeichnis, Übersicht über eingeworbene Drittmittel und Lehrerfahrungen) einschließlich Forschungs- und Lehrkonzept werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 3/2019 bis 28. Februar 2019 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Physik und Geowissenschaften
Herrn Dekan Professor Dr. Jürgen Haase
Linnéstraße 5
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und
bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Hinweise zum Datenschutz
Ihre in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen bzw. ggf. im Bewerbungsgespräch erlangten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens für diese hier ausgeschriebene Stelle verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 11 Abs. 1 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz i. V. m. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Verantwortlicher für das Bewerbungsverfahren ist der in dieser Ausschreibung unten angegebene Adressat der Bewerbung. Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens innerhalb der Universität Leipzig weitergegeben an

  • Mitglieder der Auswahlkommission,
  • die Personalverwaltung,
  • die/den Gleichstellungsbeauftragte/n,
  • die Schwerbehindertenvertretung und
  • ggf. den Personalrat

im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetzlichen Zuständigkeit.
Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Nach der DS-GVO stehen Ihnen gegenüber dem Adressaten der Bewerbung bei Vorliegen der entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu: Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO), Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DS-GVO); Datenlöschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) und Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO). Bei Fragen können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Universität Leipzig, Herrn Thomas Braatz, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig wenden. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Sächsischen Datenschutzbeauftragten.

 

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten