Ruhr-Universität Bochum (RUB): Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Physische Geographie

Von: geobuero koeln

30.04.2019

0 Kommentare

Ruhr-Universität Bochum (RUB): Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Physische Geographie

 

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Im Geographischen Institut der Ruhr-Universität Bochum ist in der Physischen Geographie möglichst zum 01.10.2019 die Stelle einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters (0,75 TV-L E13) befristet für drei Jahre zu besetzen.

Die Stelle ist der Initiative des Geographischen Instituts zur Digitalisierung in der Lehre zugeordnet und soll hierin den Bereich Physische Geographie vertreten. Im Rahmen der Initiative sollen in einem Team von insgesamt vier Nachwuchswissenschaftler*innen gemeinsam Lehrmaterialien und -konzepte erstellt werden, die die Digitalisierung der geographischen Fachlehre forcieren. Durch die Entwicklung und Evaluation verschiedener Lehr- und Lernformate soll es gelingen, den Studierenden des Instituts die notwendigen digitalen Schlüsselkompetenzen nachhaltig zu vermitteln.

Voraussetzung für die Einstellung sind umfassende Kenntnisse der Physischen Geographie. Bewerber/Bewerberinnen sollten daher ein abgeschlossenes Geographiestudium (Master, Diplom) mit Schwerpunkt Physische Geographie aufweisen. Erwünscht sind fundierte Kenntnisse möglichst in folgenden Bereichen: Geländevisualisierungen, Integration von Open Source Daten, Gamification, GIS und Erfahrungen in der Erstellung von digitalen Lehrmaterialien.

Es werden Eigenständigkeit und Teamfähigkeit sowie sehr gute Englischkenntnisse erwartet. Zudem ist Lehre im Umfang von 3 SWS pro Semester zu leisten. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Publikationsliste, Softwarekenntnisse, etc.) senden Sie bitte als PDF-Datei bis zum 30.06.2019 an Prof. Dr. Thomas Schmitt, Ruhr-Universität Bochum (thomas.schmitt@rub.de).

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

 

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten