Humboldt-Universität zu Berlin: Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle  (w/m/d)

Von: geobuero koeln

06.08.2019

0 Kommentare

 

Humboldt-Universität zu Berlin: Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle (w/m/d)

 

Am Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin ist für zwei Jahre in der Abteilung Kultur- und Sozialgeographie eine Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle  (w/m/d) 65% TVL-13 zu besetzen. Die Stelle ist angesiedelt im Forschungsprojekt „Geographische Imaginationen″ (Projektleiterin: Prof. Dr. Ilse Helbrecht) des DFG geförderten Sonderforschungsbereichs 1265 „Re-Figuration von Räumen″.

Aufgabengebiet

Wiss. Dienstleistungen in der Forschung im Teilprojekt „Geographische Imaginationen″ des DFG geförderten Sonderforschungsbereichs 1265 „Re-Figuration von Räumen″;  Auswertung der qualitativen Befragung (mit Photo-Elizitation) einer Teilstudie (Vancouver) und Vergleich mit den Ergebnissen anderer Teilstudien in Singapore und Berlin. Aufsatzpublikationen.

Anforderungen

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Geographie mit Schwerpunkt Kultur- und Sozialgeographie oder verwandter Disziplinen; gute Kenntnisse in qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung und raumtheoretischen Debatten; sehr gute Englischkenntnisse; Vorerfahrung (Forschungs- oder Studienaufenthalt) in den USA oder Kanada erwünscht

Bewerbung bis:  22.08.19

Bewerbung an

Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Geographisches Institut, Prof. Dr. Ilse Helbrecht (Sitz: Rudower Chaussee 16), Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an barbara.richter@geo.hu-berlin.de

 

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten