Georg-August-Universität Göttingen: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Von: geobuero koeln

02.07.2019

0 Kommentare

Georg-August-Universität Göttingen: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

 

Einrichtung: Geographisches Institut (ID 14446)
Ansprechpartner: Frau Prof. Dr. Daniela Sauer
Besetzungsdatum: ab sofort
Veröffentlichungsdatum: 02.07.2019

Im Geographischen Institut der Georg‐August‐Universität Göttingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung Physische Geographie die Stelle einer Akademischen Rätin/eines Akad. Rates auf Zeit (w/m/d, A 13 NBesO) mit 40 Stunden/Woche zu besetzen. Die Stelle ist zunächst für 3 Jahre zu besetzen, die Möglichkeit auf eine 3‐jährige Verlängerung ist gemäß § 31 NHG gegeben.
Alternativ ist auch die Einstellung als

 

wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (m/w/d)

‐ Entgeltgruppe 13 TV‐L ‐

 

mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,80 Wochenstunden) zunächst für 3 Jahre mit der Möglichkeit auf eine bis zu 3‐jährige Verlängerung im Rahmen der zulässigen
Befristungshöchstdauer zur eigenen wissenschaftlichen Qualifikation nach den Vorschriften des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich.

 

Ihre Aufgaben

Sie entwickeln eigene ökologische Forschungsprojekte, zu denen Sie habilitieren möchten. Dabei übernehmen Sie die Betreuung von zwei im April 2017 mit modernster Messtechnik ausgestatteten Flächen (Nord¬hang versus Südhang in einem Buchenbestand). Die gemessenen Parameter beinhalten u.A. Niederschlag, Stammabfluss, Saftfluss, Bodenfeuchte, Matrixpotential, Bodentemperatur und Elementkonzentrationen der Bodenlösung (https://www.uni‐goettingen.de/de/603145.html). Es wird erwartet, dass Sie sich diese Messflächen für Ihre ökologischen Fragestellungen (beispielsweise Einfluss auf Bodenorganismen/Streuabbau/Stoffdynamik etc.) zunutze machen.

Im Rahmen Ihrer Lehrverpflichtung von 4 SWS bieten Sie forschungsorientierte Lehrveranstaltungen für Studierende der BSc‐Studiengänge der Fakultät (insbes. BSc Ökosystemmanagement) an. Darin geben Sie den Studierenden Einblick in Ihre ökologische Forschung auf den Messflächen und lassen sie eigene kleinere Fragestellungen entwickeln und bearbeiten. Berufsqualifizierende Kompetenzen, die Sie dabei zugleich vermitteln, beinhalten die Kenntnis der eingesetzten modernen Messmethoden, den Umgang mit Datenbanken sowie die Auswertung von großen Datenmengen.

 

Ihr Profil

  • Sie haben ein wiss. Hochschulstudium sowie eine Promotion im Bereich Landschafts‐ oder Geoökologie, Physische Geographie oder einem verwandten Fach mit überdurchschnittlichem Ergebnis abgeschlossen.
  • Sie arbeiten gern mit Datenbanken, statistischer Datenanalyse und idealerweise auch mit der Programmiersprache R.
  • Die Arbeit mit Studierenden bereitet Ihnen Freude. Idealerweise können Sie Lehrerfahrung vorweisen.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch‐ und Englischkenntnisse und arbeiten gern in interdisziplinären Teams.
  • Sie besitzen Publikationserfahrung in internationalen Fachzeitschriften.

Die weiteren Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 31 Abs. 3 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) in der zurzeit geltenden Fassung sowie § 1 Abs. 2 der Ordnung über die
Einstellung und Evaluation von Akademischen Rätinnen und Akademischen Räten im Beamtenverhältnis auf Zeit. Einzelheiten werden auf Anfrage erläutert.

Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Habilitation. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 25.07.2019 in einem einzigen pdf per E‐Mail erbeten an: Frau Katrin Kranz, E‐Mail: katrin.kranz@geo.uni‐goettingen.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Daniela Sauer, Tel.: 0551‐398011, E‐Mail: daniela.sauer@geo.uni‐goettingen.de, zur Verfügung.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (/de/document/download/e0b7459b97d917e68e3464b8683b4e73.pdf/DSGVO ‐ Zusatz 2018_06_05.pdf)

 

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten