Friedrich-Schiller-Universität Jena: Wissenschtliche/r Mitarbeiter/in

Von: geobuero koeln

10.07.2019

0 Kommentare

Friedrich-Schiller-Universität Jena: Wissenschtliche/r Mitarbeiter/in

 

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt die Volluniversität mit ihren Partnern eine lebendige und produktive Wissenschafts- und Wirtschaftsregion.

Am Institut für Geographie der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller- Universität Jena ist zum 01.10.2019 eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

zu besetzen.

Die Stelle ist der Professur Sozialgeographie (Juniorprofessur, Dr. Simon Runkel) zugeordnet. Dort ergeben sich vielfältige Arbeitsmöglichkeiten in einem im Aufbau befindlichen Team. Die Forschung orientiert sich in theoretischer Fundierung an aktuellen Fragen des gesellschaftlichen, demographischen und globalen Wandels aus räumlicher Perspektive.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung und Unterstützung der Lehrtätigkeiten im Bereich der Humangeographie (ggf. Entwicklung innovativer, mediengestützter Lehrformate)
  • Forschung und Mitarbeit in laufenden Projekten auf dem Gebiet der Humangeographie
  • Mitarbeit bei Organisation von Studium und Lehre, Mithilfe bei der Umsetzung organisatorischer Aufgaben innerhalb der Arbeitsgruppe Sozialgeographie
  • Gelegenheit zur weiteren Qualifikation wird gegeben

Unsere Anforderungen:

  • Qualifizierter Hochschulabschluss in Geographie mit Schwerpunkt in der Humangeographie
  • Sehr gute Kenntnisse der aktuellen Ansätze und Debatten in der Humangeographie
  • Nachweisbare Kenntnisse der empirischen Sozialforschung
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil)

Wir bieten:

  • attraktive Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13

Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Es handelt sich um eine halbe Stelle (50%). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) sowie ein kurzes Exposé zum Forschungsinteresse (eine Seite) sind unter Angabe der Registrier-Nummer 205/2019 bis zum 05. August 2019 in elektronischer Form (eine PDF-Datei) zu richten an Conny Mantek, E-Mail: conny.mantek@uni-jena.de.

Dr. Simon Runkel
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät
Institut für Geographie
Juniorprofessur für Sozialgeographie
Löbdergraben 32
07743 Jena

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.unijena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

 

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten