Überspringen zu Hauptinhalt

CfP: Verantwortung übernehmen – Reflektionen zu Forschungsethik, Datenschutz und Forschungsdatenmanagement in der Qualitativen Forschung

7. Jahrestagung Arbeitskreis Qualitative Methoden der Geographie und der raumsensiblen Sozial- und Kulturraumforschung Grundlage Qualitativer Forschung ist das Interesse an subjektiven Weltbezügen unter uneingeschränkter Wahrung der Integrität aller Forschungsteilnehmenden. Dies umfasst die freiwillige und bewusst zugestimmte Teilnahme an Forschungsprozessen zu…

Mehr Lesen

Call for Papers: Arbeitskreis Religionsgeographie

(1.12. und 2.12.2022; Bayreuth) Die Teildisziplin der Religionsgeographie hat eine lange Tradition und starke Verankerung innerhalb der Sozial- und Kulturgeographie. Mit Blick auf Identifikationen und intersubjektive Konstellationen von Gemeinschaft und Gesellschaft ist Religion im Kanon kulturgeographischer Analysekategorien ebenso von Gewicht…

Mehr Lesen

Nachruf Prof. Dr. Karl Ganser

Prof. Dr. Karl Ganser ist am 21. April 2022 mit 84 Jahren verstorben. Der Deutsche Verband für Angewandte Geographie möchte dies zum Anlass nehmen, diesen ausgewiesenen und exponierten Vertreter der Angewandten Geographie zu würdigen. Der im bayerischen Unterallgäu geborene Sohn…

Mehr Lesen

Die Mischung macht´s!

Für ihre Bewerbung um den KlarText-Preis für Wissenschaftskommunikation 2021 in der Kategorie Geowissenschaften veranschaulichte Svenja Brockmüller, was sie in ihrer Promotion erforscht hat. Je besser Schüler*innen die komplexen Wechselwirkungen zwischen Mensch und Umwelt durchschauen, umso genauer können sie abschätzen, wie sich…

Mehr Lesen

Buchvorstellung: Geoarchäologie

Das erste deutschsprachige Lehrbuch der Geoarchäologie bietet einen hervorragenden Einstieg in eine vielfältige Disziplin, die der Archäologie wie auch der Physischen Geographie und anderen Geowissenschaften zugewandt ist. Der Überblick über die breite methodische Vielfalt der Geoarchäologie macht dieses Buch zum…

Mehr Lesen

OTHER CARTOGRAPHIES: the second mLAB symposium on Geography’s Search for artistic-activist-feminist visualisations

Dear colleagues and friends,Please join us for OTHER CARTOGRAPHIES, the second mLAB symposium on Geography's Search for artistic-activist-feminist visualisations, on 7-8 April 2022 both in Bern, Switzerland and online. For more information and the schedule (all times are in Central European Time), please visithttps://mlab.unibe.ch/mlab-symposium-other-cartographiesMake the invisible visible.…

Mehr Lesen

Call for Abstracts: 24. Kolloquium des Arbeitskreises Theorie und Quantitative Methoden in der Geographie (AKTQMG): Evidenz – Erklärung – Entscheidung

24. Kolloquium des Arbeitskreises Theorie und Quantitative Methoden in der Geographie (AKTQMG): Evidenz – Erklärung – Entscheidung (28.-30.09.2022, Universität Klagenfurt, Österreich - vor Ort und online) Die Entwicklung und der Einsatz Quantitativer Methoden in der Geographie hat lange Tradition und…

Mehr Lesen

Promotionsstipendium der Wüstenrot Stiftung

Promotionsstipendium der Wüstenrot Stiftung DIE WÜSTENROT STIFTUNG Die Wüstenrot Stiftung ist ein bundesweit tätiger und ausschließlich gemeinnützig engagierter Stiftungsverein, der auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück blicken kann. In den Bereichen Denkmale, Zukunftsfragen, Stadt & Land, Literatur, Kunst &…

Mehr Lesen

Recht macht Landschaft – 48. Internationale Tagung des ARKUM

Recht macht Landschaft Einladung und Programm zur 48. Internationale Tagung des Arbeitskreises für historische Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa e.V. (ARKUM) 14.–17. September 2022, Mittelalterliches Kriminalmuseum, Burggasse 3–5, 91541 Rothenburg ob der Tauber Konzept und Organisation: Prof. Dr. Haik Thomas Porada (Leipzig),…

Mehr Lesen

CfP: „Räume Digitaler Zukünfte“

CfP: "Räume Digitaler Zukünfte" Halle (Saale) 17.-18. November 2022 Die Diskussionen um Digitalisierung operieren vielfach im Modus des Zukünftigen. Schlagwörter wie digitale Revolution, Disruption oder Transformation indizieren einen radikalen Bruch zu Vergangenheit und Gegenwart. Die performative Macht „des Digitalen“ auf…

Mehr Lesen

Storytelling Paper „Innenstadtentwicklung im Spannungsfeld von Strukturwandel und Corona“ des Deutschen Verbands für Angewandte Geographie (DVAG)

Der Deutsche Verband für Angewandte Geographie e.V. (DVAG) äußert sich zur Entwicklung der deutschen Innenstädte im Spannungsfeld von Strukturwandel und Corona. Er trägt Sichtweisen und Einschätzungen vor, die in den Veranstaltungen der „DVAG-Zukunftswerkstatt: Stadt, Immobilien und Handel“ gesammelt wurden. Zentrale…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen
Suche