Überspringen zu Hauptinhalt

Rundbrief 286 erschienen – Editorial: „Aktualisierung der VGDH-Liste anerkannter Zeitschriften“

Editorial: Aktualisierung der VGDH Liste anerkannter Zeitschriften (Christine Tamásy & Andreas Vött) (Editorial) Weitere Themen dieser Ausgabe: Liste der anerkannten Fachzeitschriften Forschungsverbund "Die Ökonomie der Zukunft" Netzwerk TheoAdapt - Theorizing Climate Adaptation Covid-19 als Zäsur? Geographische Perspektiven auf Räume, Gesellschaften und…

Mehr Lesen

Rundbrief 286 erschienen – Editorial: „Aktualisierung der VGDH-Liste anerkannter Zeitschriften“

Editorial: Aktualisierung der VGDH Liste anerkannter Zeitschriften (Christine Tamásy & Andreas Vött) (Editorial) Weitere Themen dieser Ausgabe: Liste der anerkannten Fachzeitschriften Forschungsverbund "Die Ökonomie der Zukunft" Netzwerk TheoAdapt - Theorizing Climate Adaptation Covid-19 als Zäsur? Geographische Perspektiven auf Räume, Gesellschaften und…

Mehr Lesen

Rundbrief 277 erschienen – Editorial: „Diskussion um den 34. Internationalen Geographenkongress Istanbul 2020“

  Editorial: Diskussion um den 34. Internationalen Geographenkongress Istanbul 2020 (B. Werlen) (PDF)   Weitere Themen dieser Ausgabe: Deutscher Kongress für Geographie in Kiel Micro-Mapping für Künstliche Intelligenz Aus dem AK "Medizinische Geographie" wird der AK "Medizinische Geographie und Gegraphische Gesundheitsforschung"…

Mehr Lesen

AK Hydrologie: Bericht zum Jahrestreffen 2018 in Koblenz

Auf dem dreitägigen Jahrestreffen des AK Hydrologie vom 22. bis 24. November 2018 kam es zu einem regen Austausch zwischen Studierenden, Wissenschaftlern und Experten aus der Praxis rund um das Thema „Wasser“. Diesjähriger Ausrichter des Jahrestreffens war am Campus Koblenz die AG Geographie (FB 03) der Universität Koblenz-Landau. Das dichte Programm umfasste fünf Vortragssessions mit insgesamt 19 Präsentationen, eine Exkursion, eine Posterpräsentation, sowie eine Informationssitzung zu bisherigen und zukünftigen Tätigkeiten des Arbeitskreises. Die Inhalte der Vorträge behandelten zahlreiche Arbeitsfelder und Untersuchungen aus der aktuellen Wasserforschung sowie Zwischenergebnisse internationaler Forschungsprojekte. Es kam immer wieder zu intensiven und fruchtbaren Diskussionen zu Themen wie Abflussmonitoring, Gewässerchemie, Gewässerphysik, hydrologische Modellierung, Bodenfeuchte, Fernerkundung, Wasserknappheit und Wassermanagement. Der geographische Charakter der Tagung wurde dabei in der Vielfalt der in den Vorträgen veranschaulichten Untersuchungsräume deutlich, die neben Deutschland auch China, Indien, Irak, Kirgistan, Mongolei und Namibia umfassten.
Mehr Lesen

IfL Forschungswerkstatt: Aufmerksamkeit erzeugen; 14.-15.März 2019 in Leipzig

Forschungen in der Humangeographie und anderen raumbezogenen Forschungsfeldern haben mit verschiedensten gesellschaftlichen Akteuren, Praktiken und Phänomenen zu tun. Dennoch ist zu fragen, wie raumbezogene Themen und Ergebnisse jenseits von Handlungsempfehlungen und Best Practices "Öffentlichkeit" erreichen können: Welche sensiblen Formen der…

Mehr Lesen

Dissertationspreise des VGDH 2019

Anlässlich des Deutschen Kongress für Geographie in Kiel schreibt der VGDH wieder Preise für besonders herausragende Dissertationen aus. Die Preise werden für die jeweils besten Dissertationen in der Physischen Geographie und in der Humangeographie aus den Jahren 2017 bis 2019 vergeben. Die beiden Preise sind mit je EUR 1500 dotiert und werden Ende September 2019 auf dem Deutschen Kongress für Geographie in Kiel überreicht. Jede/r HochschullehrerIn kann unter Beifügung der Arbeit (bitte auf Papier und als PDF) sowie eines Gutachtens einen Vorschlag einreichen. Bitte nennen Sie zudem alle Gutachter und Bewertungen der Dissertation. Selbstvorschläge werden nicht entgegengenommen.
Mehr Lesen

Rundbrief 275 erschienen – Editorial 70 Jahre „Geographische Rundschau“ – kritische Würdigung einer Transferzeitschrift

Editorial: 70 Jahre „Geographische Rundschau“ – kritische Würdigung einer Transferzeitschrift ( B. Braun, V. Cummings, M. Schmidt) (PDF) Weitere Themen dieser Ausgabe: Bericht aus der Gruppe Geowissenschaften der DFG BMBF-Verbundforschungsprojekt "KoopLab" Open Data in der Lehre Stellenmarkt Veranstaltungskalender RUNDBRIEF GEOGRAPHIE: Sechs Mal im Jahr erhalten Mitglieder die Verbandszeitschrift “Rundbrief Geographie”. Für Nichtmitglieder kostet die Verbandszeitschrift im Abonnement 40 EURO.
Mehr Lesen

Rundbrief 274 erschienen – Editorial: „Schnittstellen zwischen Physischer Geographie und Humangeographie“

Der RUNDBRIEF diskutiert aktuelle Themen, stellt Neues aus der Wissenschaft vor, berichtet über Tagungen und Kongresse, bietet einen Stellenmarkt, informiert über aktuelle Personalia und gibt Auskunft über Aktivitäten der DGfG und seiner Teilverbände. Leser des RUNDBRIEFS werden darüber hinaus regelmäßig über Arbeitskreise in der deutschen Geographie informiert.
Mehr Lesen

Rundbrief 272 erschienen – Editorial: „Zum Boom Geographischer Gesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz“

Editorial: Zum Boom Geographischer Gesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz Editorial (Andreas Dittmann) (PDF)     Weitere Themen dieser Ausgabe: Eröffnung des Sonderforschungsbereichs "Re-Figuration von Räumen" Kleinstädte verlieren Funktion als regionale Zentren Einmaleins der Webkartographie Wohlfühlen trotz Sommerhitze  …

Mehr Lesen

Preis der Geographischen Gesellschaft zu Leipzig e.V.

Die Geographische Gesellschaft zu Leipzig verleiht jährlich den Preis der Geographischen Gesellschaft zu Leipzig für die beste geographische Abschlussarbeit. Eingereicht werden können Diplom- und Masterarbeiten verfasst von Leipziger Studenten oder von Absolventen anderer Hochschulen mit einem Thema zur Region Leipzig.…

Mehr Lesen

Publikation: Materialien zur Raumordnung (Band 79)

Materialien zur Raumordnung (Band 79), herausgegeben vom Geographischen Institut der Ruhr-Universität Bochum Hilkmann, Britta (2017): Wissenschaftsbasierte Stadtentwicklung - Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Interdependenzen in den Strategien der Nachbarstädte Bochum und Dortmund. (= Materialien zur Raumordnung, Bd. 79, hg. v. Geographischen Institut…

Mehr Lesen

Publikation „ZukunftsLAND“ erschienen

  „ZukunftsLAND“: Unter diesem Slogan fand zwischen 2010 und 2017 die Regionale 2016 als Strukturförderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen im westlichen Münsterland statt. Dabei haben sich die Kreise Borken und Coesfeld gemeinsam mit südlich angrenzenden Kommunen der Kreise Wesel, Recklinghausen und…

Mehr Lesen

Bericht des Arbeitskreises Organisatorische Netzwerkforschung

Am 09. und 10. November 2017 trafen sich Netzwerkforscher aus verschiedensten sozialwissenschaftlichen Disziplinen (u.a. Pädagogik, Psychologie, Informatik, Geographie und Volkswirtschaftslehre) zur konstitutiven Sitzung des Arbeitskreises Organisatorische Netzwerkforschung in Heidelberg. Der Arbeitskreis wurde im Rahmen der ersten Mitgliederversammlung (04. bis 05. Mai 2017) der Deutschen Gesellschaft für Netzwerkforschung (DGNet) ins Leben gerufen und fördert den Austausch zwischen Netzwerkforschern über Theorien, Methoden und Anwendungszusammenhänge über die Fächergrenzen hinweg. Das Treffen wurde durch den Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeographie in Heidelberg organisiert und vermittelte in zehn Fachvorträgen einen breiten Überblick über die Organisatorische Netzwerkforschung in Deutschland. Die Vorträge umfassten die Themenkomplexe Theorien und Methoden der Netzwerkforschung, kirchliche und ehrenamtliche Netzwerke, intraorganisationale Netzwerke sowie Netzwerke von Organisationen im Raum. In mehreren Diskussionsrunden thematisierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterschiedliche Begriffsverständnisse von Netzwerken, Rollen und Positionen, methodische und ethische Probleme des Feldzugangs sowie die Potenziale interdisziplinärer Zusammenarbeit. Im nächsten Herbst 2018 wird das Team um Prof. Uwe Cantner und Dr. Holger Graf am Lehrstuhl für Economics/Microeconomics der Universität Jena das zweite Treffen des Arbeitskreises organisieren. Mitglieder der DGNet ebenso wie alle an der Netzwerkforschung Interessierte sind herzlich eingeladen, sich dem Arbeitskreis zum Austausch und zur Zusammenarbeit in der organisatorischen Netzwerkforschung anzuschließen.
Mehr Lesen

Mitgliederumfrage

Liebe VGDH-Mitglieder,   im Bewusstsein, dass forschungsethischen Fragen nicht nur im Rahmen internationaler Verbundprojekte, sondern auch auf Seiten wichtiger nationaler und internationaler Drittmittelgeber wie der DFG, der EU, dem BMBF eine immer größere Bedeutung beigemessen wird, beschäftigen wir uns seit…

Mehr Lesen

Rundbrief 266 erschienen – Editorial: „Einladung zum Deutschen Kongress für Geographie“ (Sebastian Kinder)

Weitere Themen in dieser Ausgabe: DVAG-Preis für Angewandte Geographie Veranstaltungen Stellenmarkt RUNDBRIEF GEOGRAPHIE: Sechs Mal im Jahr erhalten Mitglieder die Verbandszeitschrift “Rundbrief Geographie”. Für Nichtmitglieder kostet die Verbandszeitschrift im Abonnement 40 EURO. Der RUNDBRIEF diskutiert aktuelle Themen, stellt Neues aus der Wissenschaft vor, berichtet über Tagungen und Kongresse, bietet einen Stellenmarkt, informiert über aktuelle Personalia und gibt Auskunft über Aktivitäten der DGfG und seiner Teilverbände. Leser des RUNDBRIEFS werden darüber hinaus regelmäßig über Arbeitskreise in der deutschen Geographie informiert.
Mehr Lesen
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche