Überspringen zu Hauptinhalt

Call for Papers: Geographie-Werkstatt Österreich 2020, Gefundene Wahrheiten: Geographisch Forschen zwischen Fakt und Fake von 5. bis 7. März 2020

Ankündigung und Call for Papers Geographie-Werkstatt Österreich 2020 Gefundene Wahrheiten: Geographisch Forschen zwischen Fakt und Fake von 5. bis 7. März 2020 am Institut für Geographie und Raumforschung der Universität Graz Der Verband der wissenschaftlichen Geographie Österreichs (Geographieverband) richtet zum…

Mehr Lesen

CfP: Tagung „Neue Kulturgeographie: Technoscapes & Technocultures“ am 30.01.-01.02.2020 in Bonn

Panel auf der „Neuen Kulturgeographie“ 2020 – Technoscapes & Technocultures 30.01.-01.02.2020 Universität Bonn: //kulturgeographie.org/ Politische digitale Geographien Georg Glasze (Erlangen) & Henning Füller (Berlin) Debatten zur digitalen Transformation sind vielfach zumindest implizit von einer technikdeterministi-schen Perspektive geprägt, die danach fragt,…

Mehr Lesen

CfP Jahrestagung DGO-Fachgruppe Geographie

‚Status quo vadis?‘ Bestandsaufnahme und Zukunft der geographischen Osteuropa-Forschung Technische Universität Chemnitz, 19.-20. März 2020 Die Regionalstudien, insbesondere mit Fokus auf Osteuropa und die ehemalige Sowjetunion, haben in den vergangenen drei Jahrzehnten erhebliche Transformationsprozesse durchlaufen. Auf der einen Seite hat…

Mehr Lesen

CfP: 10. Jahrestagung des AK Südasien

Die zehnte Jahrestagung des Arbeitskreises Südasien in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) findet am 24. und 25. Januar 2020 an der Pädagogischen Hochschule Freiburg statt. Die Jahrestagung wird vom Institut für Geographie und ihre Didaktik ausgerichtet. Ziel der Jahrestagung…

Mehr Lesen

CfP: Neue Kulturgeographie 17

Call for Papers für die Neue Kulturgeographie 17 in Bonn (30.01.-01.02.2020) Technik prägt die gesellschaftliche Raumerfahrung: von der Erreichbarkeit entfernter Orte durch Techniken und Infrastrukturen der Mobilität, über die Erschließung des Stadtraums mit Online-Kartendiensten, die Interaktion mit technischen Assistenzsystemen im…

Mehr Lesen

CfP: Jahrestagung AK Mobilität & Verkehr am 07./08. Mai 2020 in Frankfurt a. M.

 „Nachhaltige Mobilität in der Zukunftsstadt: Gesellschaft, Raum & Governance“ Jahrestagung des Arbeitskreises „Mobilität und Verkehr“ in Kooperation mit dem Pegasus-Netzwerk und Abschlusskonferenz des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes QuartierMobil, 7./8. Mai 2020, Goethe-Universität in Frankfurt a.M.…

Mehr Lesen

CfP: Innovation Networks And Economic Transition

 Call for papers: European Association for Evolutionary Political Economy The 5th RA [X] ‘Networks” Workshop Theme 2019 “INNOVATION NETWORKS AND ECONOMIC TRANSITION” Center for Solar Energy and Hydrogen Research Baden-Württemberg (ZSW) in collaboration with University of Hohenheim, University of Bremen,…

Mehr Lesen

Workshop „Kultur/Stadt/Europa“, 16.-17.05. in Erlangen

Die EU-Initiative „Kulturhauptstadt Europas“ wird nicht nur in den europäischen Öffentlichkeiten zunehmend wahrgenommen, sondern auch von Seiten der Sozial- und Kulturwissenschaften. 2025 wird Deutschland planmäßig wieder eine der beiden Europäischen Kulturhauptstädte stellen; acht deutsche Städte befinden sich derzeit in der Bewerbungsvorbereitung. Die Veranstalter des Workshops beobachten in einem DFG-geförderten
Mehr Lesen

CfP: Sammelband „Raum und Bild – Strategien visueller raumbezogener Forschung“

Ausgehend von kunsttheoretischen Ansätzen wächst seit den 1990er-Jahren das wissenschaft-liche Interesse am Visuellen. In Erweiterung zum linguistic turn entwickelten sich im Zuge des Imagic Turn, Pictorial Turn, Visualistic Turn und Iconic Turn in Sozial- (Breckner 2010, Raab 2008) und Kultur- (Mirzoef 1999, Bartoleyns 2018) sowie Geistes- (Bredekamp 2007, Paul 2012), aber auch Natur-, Ingenieurs- und Planungswissenschaften (Bonneau et al. 2006, Hentschel 2014) Abhandlungen zur Bedeutung des Bildes. Differenziert in Forschungsbereiche, wie Visuelle Sozi-ologie (O’Brian 2017), Visuelle Anthropologie (Belting 2011), Visuelle Geschichtswissenschaft (Hamann 2007), Visuelle Rechtskommunikation (Röhl & Boehme-Neßler 2010), Visuelle Informa-tik (Schneider et al. 2003), Visuelle Medien- und Filmwissenschaft (Knieper & Müller 2005), Visu-elle Ökonomie (Alloa & Falk 2013) und Visuelle Geographie (Miggelbrink & Schlottmann 2015) existieren vielseitige Zugänge zum Bild in Theorie und Praxis, die Bilder im Hinblick auf dessen gesellschaftliche Kommunikation und Wirklichkeitskonstruktion untersuchen. Hinzu kommen in-terdisziplinäre Bemühungen (Seitz et al. 2018) ebenso wie Ansätze zu einer allgemeinen Bildwis-senschaft (Schulz 2009).
Mehr Lesen

16. Jahrestagung des Arbeitskreises Verkehr „Mobilität, Erreichbarkeit, Raum – (selbst-)kritische Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis“ 09. und 10. Mai 2019 in Würzburg

16. Jahrestagung des Arbeitskreises Verkehr der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) in Kooperation mit dem Pegasus-Netzwerk, 09. und 10. Mai 2019 in Würzburg   Mobilität, Erreichbarkeit, Raum – (selbst-)kritische Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis   Anmeldeinformationen Die Anmeldung zur Teilnahme…

Mehr Lesen

Lecture series „Smart Transitions? Urban Geography in Times of the Digital Turn“ im Sommersemester 2019 an der Goethe-Universität Frankfurt

Lecture series im Sommersemester 2019 an der Goethe-Universität Frankfurt Smart Transitions? Urban Geography in Times of the Digital Turn Der Anglizismus „smart“ – eigentlich bedeutend geschickt, elegant, klug – wird in der öffentlichen Debatte immer mehr als Präfix ergänzt, wenn…

Mehr Lesen

Refuge Europe – a question of solidarity? International conference at Chemnitz University of Technology, Germany on September 30-October 2, 2019

Refuge Europe – a question of solidarity? International conference at Chemnitz University of Technology, Germany, September 30-October 2, 2019.   Since 2015, migration towards and within Europe has created a ‘stress’ in the EU asylum and migration systems, challenging both…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen
Suche