Überspringen zu Hauptinhalt

ARKUM: Call for Papers

ARKUM - Arbeitskreis für historische Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa e.V. Junges Forum – Nachwuchsworkshop Call for Papers ARKUM gilt seit vielen Jahrzehnten als zentrales Netzwerk der historischen Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa mit Mitgliedern aus Österreich, Belgien, der Schweiz, Tschechien, Deutschland, Dänemark, Irland,…

Mehr Lesen

Call for Paper: Energie.Macht.Widerstand – Kritische Perspektiven in der Geographischen Energieforschung

Call for Paper zum Workshop des Arbeitskreises “Geographische Energieforschung“ Energie.Macht.Widerstand – Kritische Perspektiven in der Geographischen Energieforschung 23.-25. Juni 2022, Klagenfurt   Die Transformation zu einer nachhaltigen Energieversorgung ist eine klimapolitische Notwendigkeit und eine gesellschaftliche Herausforderung, die mit vielfältigen räumlichen…

Mehr Lesen

Call for Contributions: Symposium zu aktuellen religionsgeographischen Perspektiven auf eine hyperglobalisierte Weltgesellschaft des AK Religionsgeographie

Religion matters! Symposium zu aktuellen religionsgeographischen Perspektiven auf eine hyperglobalisierte Weltgesellschaft Datum: 6. April 2022 Uhrzeit: 14 – 18 Uhr (Online) Link: wird rechtzeitig auf https://ak-religionsgeographie.de bekannt gegeben Wenngleich die Trennung von Religion und Staat (speziell im globalen Norden) ein…

Mehr Lesen

CfP 16. Jahrestagung AK Hochschullehre Geographie

WIDER DER WIEDERGABE: ALTERNATIVE PRÜFUNGSFORMEN FÜR DIE (DIGITALE) HOCHSCHULLEHRE [20.–21. JUNI 2022] Die coronabedingten Maßnahmen haben an den Hochschulen bereits bestehende Alternativen zum Präsenzunterricht gefördert, neue Lehr- und Lernmethoden hervorgebracht und insgesamt eine bereichernde Debatte zur Zukunft der Hochschullehre angestoßen.…

Mehr Lesen

Metropolis Konferenz: 4. -9. September 2022 (Berlin)

Liebe Kolleginnen und Kollegen, im kommenden Jahr findet vom 4. -9. September die internationale Metropolis-Konferenz in Berlin statt. Die Konferenz bietet ideale Vernetzungsmöglichkeiten im Themenfeld Migration. Inhaltliche Schwerpunktthemen werden sein: COVID19, technologischer Wandel, Digitalisierung, Migration und die Zukunft der Arbeit, Fair Migration.…

Mehr Lesen

Tagung des Arbeitskreises Hochgebirge (AKH) und der Arbeitsgemeinschaft für vergleichende Hochgebirgsforschung (ARGE) am 20.–22.05.2022

AK Hochgebirge 20.–22.05.2022, Heidelberg Herausforderungen der Hochgebirgsforschung Call for Papers Der Arbeitskreis Hochgebirge (AKH) und die Arbeitsgemeinschaft für vergleichende Hochgebirgsforschung (ARGE) richten gemeinsam eine Tagung vom 20.–22.05.2022 in Heidelberg aus. Die in Präsenz geplante Veranstaltung bietet die Möglichkeit zur Vorstellung…

Mehr Lesen

Augsburger Forschungswerkstatt: Call for papers: the plurality of political ecology

14.-15.02.2022 Augsburg Call for papers Angesichts der sich häufenden und an Intensität zunehmenden Auswirkungen des globalen Klimawandels und der daraus resultierenden immer lauter und dringlicher werdenden Debatten um Klimaschutz, -resilienz und -neutralität, sozio-ökologischer Transformation, Umweltgerechtigkeit sowie alternativen Wirtschafts- und Gesellschaftsmodellen,…

Mehr Lesen

Mid-European Geomorphology Meeting 2021

Liebe Mitglieder des VGDH, wir möchten sie herzlich zu unserer hybriden mitteleuropäischen Geomorphologietagung vom 6.-10. November 2021 einladen, dem Mid-European Geomorphology Meeting 2021 (MGM 2021) in München, das der AK Geomorphologie zusammen mit Geomorph AT und der Schweizer Gesellschaft für…

Mehr Lesen

Call for Chapter: Sozialwissenschaftliche Klimaanpassung (german/english)

Call for Chapter Sozialwissenschaftliche Klimaanpassung – Theorien, Methodologie und Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung Herausgeber:innen: Susann Schäfer1, Hartmut Fünfgeld2, Anika Zorn1, Dennis Fila2 1 Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Geographie, Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie, Löbdergraben 32, 07743 Jena 2 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institut für…

Mehr Lesen

Translokale Vorlesungsreihe: Geographien von Covid-19

10. November 2020 | „Die Logik von Covid-19: sozial-ökologische Hervorbringungs- und sicherheitspolitische Bearbeitungsweisen“ Vortragende: Iris Dzudzek (Münster) und Henning Füller (Berlin) Kommentar: Judith Miggelbrink (Dresden), Moderation: Matthias Naumann (Klagenfurt) 17. November 2020 | „Learning from Ebola“ Vortragende: Uli Beisel (Bayreuth),…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen
Suche