Überspringen zu Hauptinhalt

#GeoWoche2021 – Call zur Session: Regards croisés: Mehrsprachiges Forum zum Austausch über humangeographische Forschungsarbeiten mit Bezügen zu Deutschland und Frankreich

 Regards croisés: Mehrsprachiges Forum zum Austausch über humangeographische Forschungsarbeiten mit Bezügen zu Deutschland und Frankreich 

Tim Freytag, Heidi Megerle & Florian Weber 

Freitag, 8. Oktober 2021, 14.30-16.00 Uhr

 Format 

Das Forum „Regards croisés“ ist als mehrsprachiger Gesprächsaustausch (deutsch, französisch, englisch) zu humangeographischen Forschungsarbeiten mit wechselseitigen Bezugnahmen zu Deutschland und Frankreich konzipiert. Drei Wochen vor der Veranstaltung werden Vorträge – sei es als vertonte Power-Point-Präsentation oder als aufgezeichnetes Video mit einer Dauer von je ca. 20 Minuten – in asynchroner Form zum Streamen bereitgestellt. Das Forum selbst wird dann als Videokonferenz stattfinden und einem interaktiven Austausch auf Grundlage der bereitgestellten Vorträge dienen. 

 Zielgruppe 

Die Veranstaltung richtet sich an eine humangeographische Fachöffentlichkeit, die an einem internationalen Austausch in deutscher, französischer und englischer Sprache interessiert ist – entsprechend in einem mehrsprachigen, allerdings nicht simultan verdolmetschten Format. Wir nutzen die digitale #GeoWoche2021, um das Forum gerade auch für internationale Kolleg*innen zu öffnen, denen es im Fall eines Kongresses vor Ort weniger möglich wäre, teilzunehmen. 

Kurzbeschreibung 

Die Session bietet ein Forum für die Auseinandersetzung mit humangeographischen Forschungsbeiträgen mit Bezügen zu Deutschland und Frankreich. Vortragsangebote können in deutscher, französischer oder englischer Sprache mit einem kurzen Abstract (Titelangabe und halbe Seite Beschreibung) bis zum 7. Mai 2021 per E-Mail eingereicht werden. Sofern eine größere Anzahl von Beiträgen vorliegt, ist es vorgesehen, eine Auswahl zu treffen und die ausgewählten Beiträge thematisch zu gruppieren. 

Kontakt / Contact 

Tim Freytag, Professor für Humangeographie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, tim.freytag@geographie.uni-freiburg.de 

Heidi Megerle, Professorin für Angewandte Geographie und Planung, Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, Megerle@hs-rottenburg.de 

Florian Weber, Juniorprofessor für Europastudien, Universität des Saarlandes, Mitglied im UniGR-Center for Border Studies, florian.weber@uni-saarland.de 

Call (PDF)

 #GeoWoche2021 – Appel à la session 
 Regards croisés : forum multilingue d’échange sur les recherches en géographie humaine liées à l’Allemagne et à la France 

Tim Freytag, Heidi Megerle & Florian Weber 

Vendredi, 8 Octobre 2021, de 14 h 30 à 16 h 00 

 Format 

Le forum « Regards croisés » est conçu comme un échange multilingue d’exposés (français, allemand, anglais) sur la recherche en géographie humaine avec des références mutuelles à l’Allemagne et à la France. Trois semaines avant l’événement, les présentations d’une durée d’environ 20 minutes – soit sous la forme d’une présentation Power Point sonorisée, soit sous la forme d’une vidéo enregistrée – seront disponibles en streaming différé. Le forum se déroulera ensuite sous forme de visioconférence et servira de lieu d’échange interactif sur la base des présentations fournies. 

 Public visé 

L’événement s’adresse aux spécialistes en géographie humaine intéressés par un échange international en allemand, français et anglais – donc dans un format multilingue, mais sans interprétation simultanée. Nous utilisons la #GeoWoche2021 numérique pour ouvrir le forum à des collègues étrangers qui auraient moins de facilités à participer à un congrès ayant lieu sur place. 

Brève description 

La session propose un forum de discussion sur les contributions de la recherche en géographie humaine en lien avec l’Allemagne et la France. Les propositions peuvent être soumis en français, allemand ou anglais avec un court résumé (titre et description d’une demi-page) par courriel jusqu’au 7 mai 2021. Si un grand nombre de contributions sont reçues, il est prévu de faire une sélection et de regrouper les contributions sélectionnées par thème. 

Kontakt / Contact

Tim Freytag, Professor für Humangeographie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, tim.freytag@geographie.uni-freiburg.de

Heidi Megerle, Professorin für Angewandte Geographie und Planung, Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, Megerle@hs-rottenburg.de

Florian Weber, Juniorprofessor für Europastudien, Universität des Saarlandes, Mitglied im UniGR-Center for Border Studies, florian.weber@uni-saarland.de

Call (PDF)

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche