15. Jahrestagung Arbeitskreis Geoarchäologie 2019, 24.-26.05. in Heidelberg

15. Jahrestagung Arbeitskreis Geoarchäologie 2019, 24.-26.05. in Heidelberg

08.04.2019

, ,

 

Anmeldeinformationen
Die Anmeldung von Vortrags- und Posterbeiträgen ist bis zum 31.01.2019 möglich. Das Anmeldeformular können Sie als PDF herunterladen und anschließend an das Tagungsbüro per E-Mail senden.

 

Willkommen sind geoarchäologische Beiträge sowohl von universitären Forschungsprojekten als auch aus der Bodendenkmalpflege. Weiterhin möchten wir ebenfalls Nachwuchswissenschaftler*innen dazu ermutigen, sich ebenfalls mit ihrer Forschung zu beteiligen. Dies kann sowohl in Vortrags- als auch Posterform geschehen.

 

Die Anmeldung für die Teilnahme an der Tagung und den Exkursionen kann bis zum 31.03.2019 vollzogen werden. Alle weiteren Informationen können Sie unten entnehmen:

 

Tagungsort
Universität Heidelberg
Institut für Geowissenschaften
Im Neuenheimer Feld 235
69120 Heidelberg

 

Ansprechpartner
Dr. Bertil Mächtle (Geographisches Institut)
Felix Henselowsky, M.Sc.
Mario Ranzinger, M.Sc.
E-Mail: akgeoarch2019@uni-heidelberg.de

 

Kosten
Teilnahmegebühren: 50 € p.P.
Exkursionskosten: 25 € p.P. (optional buchbar)
Konferenzdinner: 20 € p.P. (optional buchbar)

Die Teilnahmegebühr beinhaltet den digitalen Tagungsband, die Ice-Breaker Party und die Versorgung bei den Kaffeepausen. Eine Anmeldung während der Tagung ist nicht möglich! Mögliche Unterkünfte sind auf der Internetseite des Stadt Heidelberg Marketing zu finden. Klicken Sie dafür hier.

Programm und Termine

Am Freitagabend wird ein öffentlicher Abendvortrag von Herrn Prof. Dr. Dirk Krausse (Landesarchäologe, Landesamt für Denkmalpflege) zum Thema „Prunkgräber, Viereckschanzen, Kultplätze: Neue Ausgrabungen und Forschungen zum frühkeltischen Fürstensitz Heuneburg“ stattfinden, es schließt sich das Conference Dinner an.

 

Außerdem soll im Vorfeld der Jahrestagung ein „Berufs- und Informationsabend zum Studiengang Geoarchäologie“ stattfinden. Hierbei sollen potentiellen Studierenden und zukünftigen Absolventen die Möglichkeiten und Chancen im Berufsfeld Geoarchäologie nähergebracht werden. Hierbei werden sowohl Vertreter aus der Bodendenkmalpflege als auch aus dem universitären Bereich einen Einblick geben.

 

Nähere Informationen zum Ablauf und Programm folgen in Kürze.

 

Termine:

  • 23.05.2019 Berufs- und Studieninformationsabend Geoarchäologie (18:00 Uhr)
  • 23.05.2019 Ice-Breaker Party vor dem Museum der Geowissenschaften (19:00 Uhr)
  • 24.05.2019 Festvortrag Prof. Dr. Dirk Krausse „Prunkgräber, Viereckschanzen, Kultplätze: Neue Ausgrabungen und Forschungen zum frühkeltischen Fürstensitz Heuneburg“, Alte Aula (gegen 18 Uhr)
  • 24.05.2019 Konferenzdinner (im Anschluss)
  • 26.05.2019 Zwei Exkursionen zu geoarchäologischen Untersuchungsstandorten in Baden

Alle weiteren Infos finden Sie hier.