Gleichstellung

Gleichstellung

Gleichstellung in der Geographie

Das Geschlechterverhältnis des wissenschaftlichen Personals an geographischen Instituten und raumwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen stellt sich in den höheren Statusgruppen als zunehmend ungleich zugunsten der männlichen Mitarbeiter dar. Diese Situation spiegelt die berufliche Benachteiligung von Frauen wider. Sie kann als Behinderung der Karrierewege von Frauen auf dem Weg zur Professur interpretiert werden und weicht stark von den Gleichstellungsstandards der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG 2008) und der Hochschulrektorenkonferenz ab: „Die unzureichende Beteiligung von Frauen bedeutet ein Effizienz- und Exzellenzdefizit“ (HRK 2006).
[aus der Einletung der Studie zu den ‘Geschlechterverhältnissen an geographischen Instituten deutscher Hochschulen und raumwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen’ (VGDH)]

Der VGDH möchte dazu beitragen, Benachteiligungen in der Geographie und der Wissenschaft abzubauen und Chancengleichheit für Alle zu schaffen.

 

Studie: ‘Geschlechterverhältnisse an geographischen Instituten deutscher Hochschulen und raumwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen’ (VGDH)

Um eine aktuelle und detaillierte Datengrundlage zur Situation der Geschlechterverhältnisse an geographischen Instituten deutscher Hochschulen und raumwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen zu erhalten, hat der VGDH im Oktober 2013 eine Task Force zu diesem Thema eingerichtet. Es wurde eine Befragung aller geographischen Institute an deutschen Hochschulen sowie raumwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen durchgeführt, mit dem Ziel, aktuelle Daten zum Thema zu beschaffen, diese auszuwerten und zu analysieren, zu interpretieren und erste Empfehlungen für den Verband selbst, seine Mitglieder und die beteiligten Institute abzuleiten.

Die Empfehlungen sollen dazu beitragen, Ungleichheitsstrukturen zu beseitigen und den Frauenanteil insbesondere bei den Professuren zu erhöhen.

Die Auswertung der Studie können Sie hier lesen (PDF)

Die Ergebnisser der Datenauswertung zur Studie können Sie hier einsehen (PDF)

Weiterführende Diskussionen zur Studie (Link)

 

Weiterführende Informationen

Best Practice: Gleichstellung am Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin (Gleichstellungskonzept, Evaluierungsbericht 2014)

Zahlen, Daten, Fakten: ‘Ist Spitzenforschung männlich?’ (DFG)

Forschungsorientierte Gleichstellungsstandards (DFG)

Ausführliche Informationen zu Chancengleichheit in der Wissenschaft (DFG)

Center of Excellence Women and Science CEWS (gesis)

Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftraten an Hochschulen (BuKof)

Frauen in Bildung und Forschung (BMBF)