Pädagogische Hochschule Heidelberg: Akademische/r Mitarbeiter/in

Pädagogische Hochschule Heidelberg: Akademische/r Mitarbeiter/in

05.08.2014

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg versteht sich in Lehre und Forschung als bildungswis-senschaftliches Kompetenzzentrum in der Metropolregion Rhein-Neckar. Mit ihren etwa 70 Profes-suren, 190 akademischen Mitarbeitern und 4.600 Studierenden verfügt sie als wissenschaftliche Hochschule über Promotions- und Habilitationsrecht. Einer der Forschungsschwerpunkte liegt in der Science Education, der auch die Abteilung Geographie zugeordnet ist. 


Im Rahmen des von DBU und VRD-Stiftung finanzierten Projektes „Sonne ist Leben“ ist möglichst zum 1. Oktober 2014 die Stelle eines 
Akademischen Mitarbeiters (50%) (m/w) / Promotionsstelle 
Bereich: Umweltbildung und Erneuerbare Energien 
zu besetzen. Die Stelle ist bis 31. Dezember 2016 befristet. Bei Vorliegen persönlicher Vorausset-zungen kann eine Eingruppierung bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L oder bei Lehrern (Beamten) eine Teilabordnung im entsprechenden Umfang bis zu A13 erfolgen. 

Zu Ihren Aufgaben in einem interdisziplinären Projektteam gehören insbesondere: 

  • Weiterentwicklung und Erprobung von Lernmodulen und Lehrerhandreichungen zum Thema Erneuerbare Energie für die Sekundarstufe 
  • Pflege und Aufbau von Schulpartnerschaften (Grundschule/Sekundarstufe) 
  • Präsentation und Publikation von Projektergebnissen im nationalen und internationalen Kontext, Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten für die Mittelgeber sowie Mitwirkung an der Einwerbung weiter Drittmittel 


Sie bringen folgende Voraussetzung mit: 

  • Ein mit sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master, Lehramt) einer in Hinblick auf das Aufgabenprofil einschlägigen Fachrichtung (z.B. Umweltbildung, Lehr-amt vorzugsweise mit Geographie, Erziehungswissenschaften, Psychologie) 
  • Eingehendes Interesse und nach Möglichkeit Erfahrung in Bezug auf die empirische Bildungsforschung 
  • Interesse an der Arbeit mit Kindern im Grundschul- und Sekundarstufen-Bereich 
  • Kommunikations- und Vermittlungskompetenz 
  • Eigenständigkeit, besonderes Engagement, Belastbarkeit und ein hoher Qualitätsanspruch auch unter Zeitdruck sowie ausgeprägte Teamfähigkeit 


Wir bieten Ihnen ein interessantes, abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einem dynamischen jungen Team sowie ein hohes Maß an Selbstverantwortung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die wissenschaftliche Weiterquali-fikation (Promotion) im Kontext des Stellenprofils ist gegeben und wird erwartet.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: 
Prof. Dr. Alexander Siegmund, siegmund@ph-heidelberg.de, Tel.: 06221/477-771. 

Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe des Kennworts „Sonne ist Leben“ bis 25.08.2014 an Dr. Simone Naumann, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Ab-teilung Geographie, Czernyring 22/11-12, 69115 Heidelberg oder per E-Mail an naumann@ph-heidelberg.de (Digitale Bewerbungsunterlagen bitte in einer Datei zusammengefasst). Auf die Verwendung von Originalunterlagen bitten wir zu verzichten, da die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt werden. 
Das Projekt ist angesiedelt in der Research Group for Earth Observation (rgeo) der Abtei-lung Geographie an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Die rund 25 Mitarbei-ter/innen und Doktoranden/innen dieses Fachbereichs für Physische Geographie und Geo-Didaktik arbeiten in verschiedenen teils interdisziplinären Projekten an aktuellen For-schungsfragen u.a. der Kompetenzforschung und Umweltbildung/BNE. Die engen Kontakte insbesondere zum Geographischen Institut der Universität Heidelberg ermöglichen einen intensiven fachlichen Austausch über die Hochschulgrenzen hinweg