Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

05.08.2014

Das Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung e.V. (IRS) in Erkner  sucht zum 15.10.2014 für einen Zeitraum von 12 Monaten

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Sozialwissenschaften)

(Entgeltgruppe 13 TV-Lim Umfang von 20 Wochenstunden für die Mitarbeit in einem aus EU-Mitteln finanzierten Forschungsprojekt „EUBORDERSCAPES“.

Aufgabengebiet:
Im Rahmen des internationalen Projekts EUBORDERSCAPES (7. Rahmenprogramm der EU, SSH 2011) bearbeitet das IRS ein Modul zum Thema „Europeanisation and Bordering“. Ziel ist es, Ideen und Konzepte zur europäischen Integration in öffent-lichen Diskursen auf unterschiedlichen Ebenen (EU-weit, in nationalstaatlichen Kontexten und auf der lokalen/regionalen Ebene) aufzuspüren und ihre Veränderungsprozesse zu erfassen. Dabei ist jeweils der Zusammenhang öffentlicher Debatten mit der Veränderung der EU-Binnen- und Außengrenzen zu analysieren.

Der/die Stelleninhaber/in soll die empirische Analyse relevanter Diskurse aus einer regional vergleichenden Perspektive vorantreiben. Auf der regionalen Ebene sind flankierend Experten- und Betroffeneninterviews durchzuführen und auszuwerten.

Gesucht wird ein/e Sozialwissenschaftler/in, der/die über fundierte theoretische und praktische Kenntnisse der qualitativen Sozialforschung, insbesondere der Diskurs-analyse, verfügt. Eine Spezialisierung in der Grenzraumforschung oder der Europaforschung ist erwünscht.

Anforderungen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium; Forschungserfahrungen in den Bereichen Regional- und Stadtentwicklung, Erfahrungen in der Anwendung der Verfahren qualitativer Sozialforschung. Sehr gute Englischkenntnisse sind unabdingbar.

Das IRS bekennt sich ausdrücklich zur Chancengleichheit und fordert deshalb insbesondere qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf.
Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung bis 31.08.2014, Kzf.: B114, per E-Mail an:

bewerbungen@irs-net.de (mit max. zwei pdf-Dateien, max. 2MB) oder an das 

Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung, Personalstelle
Flakenstr. 28-31, D-15537 Erkner

http://www.irs-net.de/

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Rückfragen bei Prof. Dr. Hans-Joachim Bürkner, Tel.: (03362) 793-250
Erkner, den 28.07.2014