Exkursion der Frithjof Voss Stiftung nach New York 3.-14.10.2017

Exkursion der Frithjof Voss Stiftung nach New York 3.-14.10.2017

05.04.2017

,

Seit 2014 bietet der Freundeskreis der Voss-Stiftung an geographischen Fragestellungen interessierten Personen „Städtereisen mit besonderem Zuschnitt“ an. In der Tradition geographischer Exkursionen sollen in den besuchten Metropolen nicht nur die üblichen touristischen Highlights präsentiert werden. Vielmehr wollen wir die jeweiligen Städte tiefergehend kennen lernen und ihre Struktur und Entwicklung in Ansätzen zu verstehen versuchen. Die Führungen während der Exkursionen übernehmen Experten aus dem Umfeld der Voss-Stiftung und ihrem Freundeskreis. Kleine Gruppen ermöglichen es, individuelle Wünsche zu beachten.
Bisher führten diese Städtereisen nach Budapest (2014), Athen (2015) und Lissabon (2016). Alle diese Reisen wurden von den Teilnehmern in höchsten Tönen gelobt.

 

Unsere nächste Städtereise bieten wir vom 3. bis 14. Oktober 2017 nach New York City an. Als Experten und Leiter konnten wir dafür den hervorragenden New-York-Kenner und Stadtgeographen Dr. Walter Kuhn (Ludwig-Maximilians-Universität München) gewinnen.

Teilnehmerzahl: min. 15, max. 19. Die Reise wird im Auftrag des Freundeskreises der Voss-Stiftung organisatorisch und technisch von Courier Reisen GmbH, Opernstr. 22,95444 Bayreuth, durchgeführt. Die Mindestteilnehmerzahl muss bis 3. Juni 2017 erreicht sein. Ansonsten kann der Reiseveranstalter die Reise absagen. Es gelten die Bedingungen von Courier Reisen GmbH.

 

Rückfragen inhaltlicher Art können Sie einholen bei Dr. Walter Kuhn (Tel. 089/81305116) oder Prof. Dr. Herbert Popp (Tel. 09201/799156)

 
Weitere Informationen, das Programm der Exkursion sowie die Anmeldung finden Sie im beigefügten Flyer (PDF)