Dissertationspreise des VGDH 2017

Dissertationspreise des VGDH 2017

03.11.2016

, ,

Der Wissenschaftliche Beirat des VGDH ruft zu Vorschlägen auf

 

Anlässlich des Deutschen Kongress für Geographie in Tübingen schreibt der VGDH wieder Preise für besonders herausragende Dissertationen aus. Die Preise werden für die jeweils besten Dissertationen in der Physischen Geographie und in der Humangeographie aus den Jahren 2015 bis 2017 vergeben. Die beiden Preise sind mit je EUR 1500 dotiert und werden Anfang Oktober 2017 auf dem Deutschen Kongress für Geographie in Tübingen überreicht.
 
Jede/r HochschullehrerIn kann unter Beifügung der Arbeit (bitte auf Papier und als PDF) sowie eines Gutachtens einen Vorschlag einreichen. Bitte nennen Sie zudem alle Gutachter und Bewertungen der Dissertation. Selbstvorschläge werden nicht entgegengenommen.
 
Einzureichen sind die Vorschläge bis zum 15. Februar 2017 beim Sprecher des Wissenschaftlichen Beirats, Prof. Dr. Boris Braun:
 
Prof. Dr. Boris Braun
Universität zu Köln
Geographisches Institut
Albertus Magnus Platz
50923 Köln
E-Mail: boris.braun@uni-koeln.de

 

 

Ausschreibung (PDF)