UP Transfer GmbH (gemeinnützige GmbH der Universität Potsdam): Projektmitarbeiter/in

Von: geobuero koeln

20.02.2017

0 Kommentare

UP Transfer GmbH (gemeinnützige GmbH der Universität Potsdam): Projektmitarbeiter/in

 

Stellenausschreibung

An der UP Transfer GmbH (gemeinnützige GmbH der Universität Potsdam) ist ab dem 01.04.2017 folgende Stelle zu besetzen, die an die Professur Geographie und Naturrisikenforschung an der Universität Potsdam (Frau Prof. Annegret Thieken) angebunden ist:

Projektmitarbeiter/in für das durch das Umweltbundesamt geförderte Vorhaben „Vorsorge gegen Starkregenereignisse und Maßnahmen zur wassersensiblen Stadtentwicklung“ in Teilzeit (70-80%), befristet für zunächst 10 Monate, angelehnt an die Entgeltgruppe 13 TV-L Tarifgebiet Ost.

Aufgabengebiete:

  • Erstellung und Auswertung eines Analyserahmens zur Bewertung von Synergien und Hemmnissen bei der Integration von Starkregen in die Bearbeitung der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie
  • Durchführung und Auswertung von Recherchen und Experteninterviews zu verschiedenen Aspekten der Starkregenvorsorge im Kontext der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie
  • Aufbereitung der Ergebnisse für Projekttreffen
  • Erstellung eines Projektberichts

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfahrung in der Durchführung, Aufbereitung und Auswertung von Experteninterviews
  • Kenntnisse der EU Hochwasserrisikomanagementrichtlinie und deren Umsetzung oder Projekt-erfahrung im Bereich Starkregen.
  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Geo-/ Umweltwissenschaften, (Human-) Geographie, Hydrologie bzw. vergleichbarer Abschluss
  • Projektmanagementerfahrung

Weiterhin erwünscht sind eine selbstständige Arbeitsweise bei gleichzeitiger Teamfähigkeit, Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie sichere Englischkenntnisse. Für nähere Informationen zur Ausschreibung steht Ihnen Dr. Philip Bubeck gerne zur Verfügung.

Bewerbungen richten Sie bitte ab sofort unter dem Stichwort „Bewerbung Starkregen“ an Herrn Dr. Philip Bubeck E-Mail: bubeck@uni-potsdam.de. Der Auswahlprozess beginnt am 27.02.2017 und endet, sobald die Stelle adäquat besetzt ist.

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten