Universität Wien: Universitätsassistent/in („prae doc“)

Von: geobuero koeln

03.07.2018

0 Kommentare

Universität Wien: Universitätsassistent/in („prae doc“)

 

An der Universität Wien (mit 19 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.600 Mitarbeiter/innen und rund 92.000 Studierenden) ist ab 27.08.2018 die Position einer/eines

 

Universitätsassistent/in („prae doc“)
am Institut für Geographie und Regionalforschung

bis 31.08.2019 zu besetzen.

Kennzahl der Ausschreibung: 8716

Die Position ist im Arbeitsbereich Fachdidaktik Geographie und Wirtschaftskunde am Institut für Geographie und Regionalforschung angesiedelt.

Die Wahrnehmung der Tätigkeiten im Zuge dieser Anstellung erfolgt auch in Abstimmung mit dem Zentrum für LehrerInnenbildung (ZLB). Ziel des Zentrums ist es, die vielfältigen Initiativen zur Verbesserung der Qualität der LehrerInnenbildung an der Universität Wien zu verknüpfen, zu stärken und weiterzuentwickeln und eine zentrale Anlaufstelle für Studierende zu schaffen.

Die Stelle ist für die Dauer der Abwesenheit eines Mitarbeiters / einer Mitarbeiterin zu besetzen.

Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Folgende Tätigkeiten gehören im Ausmaß der Verpflichtungen gemäß Kollektivvertrag zum Aufgabenbereich der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers:

  • Mitarbeit am Institut für Geographie und Regionalforschung im Arbeitsbereich Fachdidaktik Geographie und Wirtschaftskunde und am Zentrum für LehrerInnenbildung
  • Mitwirkung in Forschungsprojekten
  • Mitwirkung bei Publikationen
  • Mitwirkung bei der Organisation von Tagungen, Konferenzen, Symposien
  • Mitwirkung bei der Beantragung von Projekten und Einwerbung von Drittmitteln
  • Unterstützende Aufgaben im Bereich der Lehre / Mitwirkung an und selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen
  • Studierendenbetreuung
  • Mitwirkung in der Institutsadministration

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium des Lehramtsstudiums Geographie und Wirtschaftskunde bzw. eines entsprechenden Lehramtsstudiums
  • Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Fachdidaktik Geographie bzw. Geographie und wirtschaftliche Bildung
  • Diplom- bzw. Masterarbeit mit fachdidaktischer Ausrichtung
  • Interesse an der Weiterentwicklung und Anpassung von Methoden der kritischen Medienanalyse im GW-Unterricht
  • Vertiefte Kenntnisse fachdidaktischer Theorien, Konzepte und Methoden
  • Sicherer Umgang und gute Kenntnisse in den Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Engagement im Umgang mit Studierenden
  • Lehrerfahrung (erwünscht)
  • Erfahrung mit der Lernplattform Moodle (erwünscht)

Wir bieten:

  • Einstiegsmöglichkeit für early career scientists zur wissenschaftlichen Orientierung und Qualifizierung
  • Internationale Kontakte und Netzwerke
  • Einen attraktiven und sich dynamisch entwickelnden Forschungsstandort in einer Stadt mit hoher Lebensqualität und einem gut ausgebauten Instrumentarium der Forschungsförderung

Einzureichende Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Wissenschaftlicher Lebenslauf
  • Publikationsliste, Nachweis Lehrerfahrung (falls vorhanden)
  • Kurzkonzept für ein Dissertationsprojekt
  • Abschlusszeugnisse
  • Arbeitsprobe (z. B. Diplom- oder Masterarbeit)

Die Bewerbung bitte ausschließlich elektronisch als eine pdf-Datei übermitteln.

Forschungsfächer:
Hauptforschungsfach: Erziehungswissenschaften

Spezielle Forschungsfächer: Wirtschaftspädagogik; Didaktik; Fachdidaktik Sozialwissenschaften; Fachdidaktik Naturwissenschaften

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 8716, welche Sie bis zum 22.07.2018 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Hintermann, Christiane +43-1-4277-48639.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 8716
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at

 

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten