Universität Koblenz-Landau: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Von: geobuero koeln

22.02.2017

0 Kommentare

Universität Koblenz-Landau: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

 

Im Fachbereich 7: Natur- und Umweltwissenschaften am Campus Landau ist am Institut für naturwissenschaftliche Bildung, AG Geographiedidaktik zum 01.08.2017 die Stelle

 

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (0,5 EGr. 13 TV-L)
als Lehrkraft für besondere Aufgaben

 

befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Geset­zes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVG). Eine Abordnung aus dem Schuldienst in Rheinland-Pfalz ist möglich.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 8 Semesterwochenstunden in den Lehramtsstudiengängen Geographie. Inhaltlich können die Lehrveranstaltungen ihren Schwerpunkt je nach Qualifikation entweder im Bereich Anthropogeographie / Regionale Geographie / Kartographie oder im Bereich Geographiedidaktik haben.
  • Förderung der Vernetzung zwischen Universität, Schulen und Studienseminaren (insbesondere bei einer Abordnung aus dem Schuldienst).
  • Entwicklung und Evaluation innovativer Lehrformate.
  • Außerhalb des Beschäftigungsverhältnisses wird die Möglichkeit zur Promotion eingeräumt und nachdrücklich unterstützt.

 

Einstellungsvoraussetzungen:  

Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule (ausgenommen mit einem Bachelorgrad), oder ein Masterabschluss in Geographie oder im Lehramt Geographie sowie Erfahrungen in der universitären oder schulischen Lehre.

Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn in der Person eines Bewerbers so schwerwiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt einge­stellt.

Bewerberinnen/Bewerber senden ihre Unterlagen (Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werde­gang, Zeugnisse etc.) bis zum 04.04.2017 unter Angabe der Kennziffer 28/2017 per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbung@uni-koblenz-landau.de.

Datenschutzrechtliche Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.

www.uni-ko-ld.de/karriere

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten