Universität Göttingen: Lehrauftrag

Von: geobuero koeln

01.08.2018

0 Kommentare

Universität Göttingen: Lehrauftrag

 

Ausschreibung eines Lehrauftrages: Einführung in die Gender-Geographien

An der Fakultät für Geowissenschaften und Geographie der Georg-August-Universität Göttingen ist für das Wintersemester 2018/2019 oder Sommersemester 2019 ein Lehrauftrag für ein Einführungsmodul in die Gender-Geographien zu vergeben.

Inhalt

Die Veranstaltung sollte idealerweise folgende Bereiche umfassen, mit einem Schwerpunkt auf den aktuellen Forschungsfeldern

  • Theoretische Konzepte von Geschlecht und Raum (Schwerpunkt: Geschlecht als soziale Konstruktion)
  • Methodenüberblick Gender-Geographien
  • Aktuelle Forschungsfelder wie bspw.
  • Aktuelle Forschungsfelder wie bspw.
    – Ressourcen und Geschlecht
    – Stadtraum und Geschlecht
    – Sicherheit und Geschlecht
    – Arbeit und Geschlecht

Veranstaltungsorganisation

Die Veranstaltung umfasst 2-4 SWS und kann als Blockveranstaltungen oder wöchentlich semesterbegleitend durchgeführt werden. Hauptveranstaltungsform sollte das Seminar sein, (integrative) Vorlesungsanteile, Lektürekurs o.a. als Ergänzung sind möglich. Die Lehrveranstaltung ist mit 3-6 Leistungspunkten bewertet (3-6 ECTS). Die Studierenden sollen eine Prüfungsleistung erbringen.

Zielgruppe

Es ist überwiegend mit Studierenden der geographischen Studiengänge zu rechnen (Bachelor- und Master-Niveau, inkl. Lehramt), ergänzend mit Interessierten anderer Fächer der Universität Göttingen. Die Veranstaltung wird freiwillig absolviert und kann je nach Studiengang im Wahlbereich, Wahlpflichtbereich oder den sog. freiwilligen Zusatzleistungen belegt werden.

Vergütung

Vergütet wird der Lehrauftrag mit (min.) 32,00 € pro Unterrichtsstunde. Reisekosten werden im üblichen Umfang erstattet.

Voraussetzungen

  • Entsprechende Hochschulqualifikation im Fach Geographie oder einem verwandten raumwissenschaftlichen Fach (M.A./M.Sc., Magister, Diplom). Eine Promotion ist wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung.
  • (Ein) Forschungs- oder Arbeitsschwerpunkt im Bereich der geographischen Geschlechterforschung
  • Lehrerfahrung wünschenswert

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit einem kurzen Motivationsschreiben, Lebenslauf und Ihren Vorstellungen zur Veranstaltung (max. 1 Seite) bis zum 16. September 2018 an katrin.kranz@geo.uni-goettingen.de. Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung!

Das Modul wird anteilig durch das Professorinnenprogramm II gefördert und gemeinsam vom Geographischen Institut und dem Gleichstellungsbüro der Fakultät angeboten.

 

 

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten