Universität des Saarlands: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Von: geobuero koeln

01.02.2018

0 Kommentare

Universität des Saarlands: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

 

In der Fakultät für Empirische Humanwissenschaften und Wirtschaftswissenschaft Ist in der Fachrichtung Geographie  folgender Arbeitsplatz zu besetzen:

 

       Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Dienstort: Saarbrücken
Einstellung ab: baldmöglichst
Beschäftigungsumfang: 75 % der tariflichen Arbeitszeit
Beschäftigungsdauer:  3 Jahre 

Aufgaben:

  • Mitarbeit in der Lehre im Fach Europäische Regionalstudien innerhalb der BA- und MA-Studiengänge Historisch orientierte Kulturwissenschaften / Angewandte Kulturwissenschaften, im Trinationalen Master-Studiengang Border Studies sowie in den Lehramtsstudiengängen Erdkunde der Fachrichtung Geographie
  • Mitarbeit in der Forschung der Fachrichtung Geographie
  • Betreuung von Studierenden
  • in geringem Umfang Übernahme von Verwaltungsaufgaben
  • Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Weiterbildung (z.B. Promotion) wird gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen:

Zwingende Einstellungsvoraussetzungen sind:

ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Geographie (Master) oder einem verwandten Studiengang.

Bewerberinnen / Bewerber mit folgenden Qualifikationsmerkmalen werden bevorzugt:

  • mindestens mit gutem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium
  • mit humangeographischem Studienschwerpunkt
  • vertiefte Kenntnisse von und Erfahrung mit:
  • qualitativen und quantitativen Erhebungsbogen
    • Geographischen Informationssystemen und der Dokumentation von geographischen Daten
    • vertiefte Kenntnisse in einem der nachfolgenden Forschungsfelder:
    • Neuere Ansätze der Regionalgeographie mit dem Schwerpunkt auf Europa
    • Europäische Regionalpolitik – Europäisierung der Regionalpolitik
    • Grenzregionen/grenzüberschreitende Beziehungen (Border Studies)
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und Französisch

Das Beschäftigungsverhältnis wird sich nach dem TV-L richten.

Die Universität des Saarlandes strebt nach Maßgabe ihres Gleichstellungsplanes  eine Erhöhung des Anteils an Frauen in diesem Aufgabenbereich an. Sie fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen werden – vorzugsweise in elektronischer Form (in einer pdf-Datei) – bis 23.02.2018 unter Angabe der Kennziffer W1316 erbeten an: p.doerrenbaecher@mx.uni-saarland.de.

Universität des Saarlandes
Fakultät für Empirische Humanwissenschaften und Wirtschaftswissenschaft
Herr Professor Dr. Peter Dörrenbächer Fachrichtung Geographie
Campus Dudweiler, Am Markt, Zelle 2
66125 Saarbrücken

Saarbrücken, 01.02.2018

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten