Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Zwei Stellen für Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Von: geobuero koeln

16.06.2017

0 Kommentare

Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Zwei Stellen für Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

 

Am Institut für Geographie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz sind
ab dem 01.10.2017 zwei Stellen für Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen
am Lehrstuhl für Humangeographie (TV-L 13; 75%) neu zu besetzen.
Die Besetzung erfolgt zunächst für drei Jahre.

Die Stellen dienen dem Ziel der wissenschaftlichen Qualifikation (Promotion) und der aktiven Mit-gestaltung des Forschungsprofils der Professur für Humangeographie. Die Schwerpunkte der im Aufbau befindlichen Arbeitsgruppe liegen in den Bereichen internationale und interdisziplinäre so-zial- und kulturwissenschaftliche Globalisierungs-, Modernisierungs- und Migrationsforschung. Eine Ergänzung der thematischen sowie regionalen Schwerpunkte (aktuell Arabische Golfstaaten, Süd- und Südostasien, Brasilien) ist willkommen.

Die Stellen umfassen neben der wissenschaftlichen Forschungstätigkeit die Mitwirkung am Lehr-programm in den Bachelor- und Masterstudiengängen (B.Sc. Geographie, B.Ed., M.Ed., M.A. Glo-balisierung, Medien und Kultur) mit 3 SWS Lehrtätigkeit und Mitbetreuung der Lehrorganisation (einschl. Studienberatung, Prüfungen etc.), sowie die Unterstützung bei der universitären Selbst-verwaltung, insbesondere i.R. der Internationalisierung von Forschung und Lehre.

Erwartet werden für die Stellen:

  • Ein sehr guter Hochschulabschluss in einem sozial- oder kulturwissenschaftlichen Fach (Hu-mangeographie eingeschlossen)
  • Eigenständige Konzeption eines Forschungsvorhabens mit dem Ziel der Promotion
  • Mitarbeit bei Projektantragstellung und Drittmitteleinwerbung
  • Interesse an theoriegeleiteter, interdisziplinärer Forschung und empirischer Forschungstätig-keit im fremdkulturellen Kontext
  • Grundlegende methodische Kentnisse der empirischen Sozialforschung sind wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache und Auslandserfahrung
  • Bereitschaft zu kreativer und engagierter Lehrtätigkeit und Vermittlung humangeographischer Fachkenntnisse

Die Johannes-Gutenberg Universität Mainz ist als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet. Wissenschaftlerinnen werden nachdrücklich um ihre Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte wer-den bei generell gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Urkunden, Zeugnisse) sowie einer max. zweiseitigen Projektskizze zu einem Promotionsvorhaben werden ausschließ-lich in elektronischer Form bis zum 16. Juli 2017 erbeten an:
Prof. Dr. Veronika Deffner, Humangeographie, Geographisches Institut,
Johannes Gutenberg-Universität Mainz: deffner@geo.uni-mainz.de

Genauere Informationen zum Institut finden Sie unter: http://www.geo.uni-mainz.de/
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Prof. Dr. Veronika Deffner direkt per E-Mail.
Die Vorstellungsgespräche finden in der zweiten oder dritten Augustwoche statt.

Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten