Goethe-Universität Frankfurt a.M.: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Von: geobuero koeln

14.09.2017

0 Kommentare

Am Institut für Humangeographie, Fachbereich Geowissenschaften und Geographie, der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum 01.01.2018 die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

(E 13-TV-G-U, 75%-Teilzeit)

im LOEWE-Schwerpunkt „Infrastruktur-Design-Gesellschaft. Designforschung in Mobilitätssysteme zur Entwicklung multimodaler, umweltfreundlicher Mobilität im Ballungsraum Rhein-Main“ für die Dauer von drei Jahren zu besetzen.

Einstellungsvoraussetzungen:

Für die Stelle suchen wir eine/einen weit überdurchschnittlich qualifizierte/n, engagierte/n und motivierte/n Mitarbeiter/in mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium in Geographie, Sozial-, Verkehrs-, Umweltwissenschaften, Raumplanung, Umweltpsychologie oder verwandten Studiengängen. Neben dem Ziel einer wissenschaftlichen Weiterqualifikation müssen grundlegende Vorkenntnisse zur Verkehrs- und Mobilitätsforschung oder eng verwandten Themen vorhanden sein. Insbesondere ist ein sicherer Umgang mit den Methoden empirischer Sozialforschung erforderlich. Erfahrungen zur Anwendung quantitativer Erhebungs- und Auswertungstechniken sind notwendig. Teamgeist und entsprechende kommunikative Fähigkeiten sowie sehr gute englische Sprachkenntnisse werden erwartet.

Aufgabenbereich:

Von der Stelleninhaberin bzw. von dem Stelleninhaber wird die Publikation von (Zwischen-)Ergebnissen in deutschen und englischsprachigen Fachzeitschriften sowie die aktive Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Mobilitätsforschung der Goethe-Universität sowie im oben genannten LOEWE-Schwerpunkt erwartet (vgl. http://www.humangeographie.de/mobilitaet). Die Weiterqualifikation durch eine Promotion ist erwünscht und im Rahmen des Projektes zum Thema „Multimodales Mobilitätsverhalten und Mobilitätsdesign“ vorgesehen.

Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie der Angabe von zwei Referenzpersonen senden Sie bitte bis zum 20.10.2017, vorzugsweise per E-Mail, an Herrn Prof. Dr. Martin Lanzendorf, Goethe-Universität Frankfurt a.M., Institut für Humangeographie, PEG, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, D-60629 Frankfurt am Main (E-Mail: mobilitaetsforschung@uni-frankfurt.de).
Für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter mobilitaetsforschung@uni-frankfurt.de oder unter Tel. 069 – 798 35181 zur Verfügung.

Eckdaten