GEORG-AUGUST-UNIVERSITÄT GÖTTINGEN: W2-Professur

Von: geobuero koeln

31.07.2017

0 Kommentare

GEORG-AUGUST-UNIVERSITÄT GÖTTINGEN: W2-Professur

 

An der Fakultät für Geowissenschaften und Geographie, Geographisches Institut ist eine

W2-Professur „Geographie und ihre Didaktik“
auf Zeit (fünf Jahre) mit Tenure Track nach W2

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber soll in Forschung und Lehre die Geographie und ihre Didaktik vertreten. Gesucht wird eine engagierte Wissenschaftlerin / ein engagierter Wissen­schaftler, die/der teamorientiert eine an gesellschaftlichen Problemfeldern orientierte theoriegeleitete und empirisch fundierte Fachdidaktik Erdkunde vertritt und zur Einwerbung von Drittmitteln beiträgt. Eine inhaltliche Schwerpunktsetzung im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) sowie die Einbindung außerschulischer Lernorte ist für die Anschlussfähigkeit der Professur an universitätsweite Schwerpunkte wünschenswert. Erwartet werden zudem besondere pädagogische Eignung und Engagement in der akademischen Lehre. Die Mitwirkung an Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät sowie die Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung sind obligatorisch. Kooperation innerhalb des Instituts sowie die aktive Beteiligung an der Ausgestaltung von Forschungsverbünden innerhalb und außerhalb der Fakultät sind von großer Bedeutung.

Vorausgesetzt werden Promotion und Habilitation oder gleichwertige Leistungen. Weitere Informationen über die Professur entnehmen Sie bitte dem Internet unter https://www.uni-goettingen.de/de/18521.html.

Die Voraussetzungen für die Berufung in ein Professorenamt ergeben sich aus § 25 des Nieder­sächsischen Hochschulgesetzes in der zurzeit geltenden Fassung. Die Stiftungsuniversität Göttingen besitzt das Berufungsrecht. Einzelheiten werden auf Anfrage erläutert.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug. Teilzeitbeschäftigung kann unter Umständen gewährt werden.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen, Publikationsliste, Lehrerfahrung (inkl. Lehrevaluationen sofern vorhanden), Forschungsplan und Übersicht zu eingeworbenen Drittmitteln werden in elektronischer Form (PDF) bis zum 30.09.2017 erbeten an:

Georg-August-Universität
Dekan der Fakultät für Geowissenschaften und Geographie
Goldschmidtstraße 3
37077 Göttingen
dekanat@geo.uni-goettingen.de

Stellenaussschreibung (PDF)

Eckdaten