Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: 6 Promotionsstellen + 1 post-doc

Von: geobuero koeln

12.03.2018

0 Kommentare

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: 6 Promotionsstellen + 1 post-doc

 

Forschungskolleg „Neues Reisen – Neue Medien“

An der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg wird ein Forschungskolleg „Neues Reisen – Neue Medien. Zirkulationen zeitgenössischer Reiseerfahrung zwischen Praxis und Repräsentation“ mit Förderung durch die VolkswagenStiftung eingerichtet. Es sind die Disziplinen Anglistik, Germanistik, Humangeographie und Kulturanthropologie bzw. Europäische Ethnologie sowie eine Reihe von Praxispartnern beteiligt. Das Kolleg wird seine Arbeit am 1. Oktober 2018 aufnehmen.

Das Forschungskolleg schreibt sechs Promotionsstellen und die Stelle einer Postdoktorandin/eines Postdoktoranden aus.

 


Stellenausschreibung für 6 Promotionsstellen

Zum 1. Oktober 2018 schreibt das interdisziplinäre Forschungskolleg „Neues Reisen – Neue Medien“ an der Universität Freiburg, gefördert von der VolkswagenStiftung, 6 Promotionsstellen (E13, 65%) für die Dauer von vier Jahren aus. Besonders angesprochen sind Absolvent_innen der Literaturwissenschaften (mit kulturwissenschaftlicher Ausrichtung), der Kulturanthropologie/ Europäischen Ethnologie, der Humangeographie und der kultur- und sozialwissenschaftlichen Tourismusforschung. Bewerben können sich Graduierte mit hervorragendem Studienabschluss, die ein Interesse und/oder eine besondere Eignung für die Fragestellungen des Kollegs nachweisen können.

Das Kolleg untersucht die Zirkulationen und Interdependenzen von Praxis, Erfahrung und Repräsentation in heute aktuellen Formen des Reisens und seiner medialen Vermittlung. Eine Besonderheit des Kollegs ist die enge Verzahnung von Promotionsprojekten und beruflicher Praxis. Verpflichtend ist eine mindestens 6-monatige berufspraktische Phase, die bei Partnern des Kollegs in den Bereichen Tourismus, Medien, Kulturvermittlung und Archiv/Bibliothek absolviert werden soll. Besondere Bedeutung hat deshalb das Exposé eines möglichen Dissertationsprojekts, das sich mit mindestens einem berufspraktischen Modul verzahnen lässt. Auf der unten genannten Webseite finden sich nähere Angaben zum Kolleg, seinen Praxispartnern sowie Beispiele für mögliche Dissertationsthemen, die der Orientierung dienen sollen.

Bewerbungsschluss ist der 11. Juni 2018. Die Bewerbungsgespräche werden am 10. Juli 2018 stattfinden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.forschungskolleg-neuesreisen.uni-freiburg.de/

 


Stellenausschreibung für Post-doc

Zum 1. Oktober 2018 schreibt das interdisziplinäre Forschungskolleg „Neues Reisen – Neue Medien“ an der Universität Freiburg, gefördert von der VolkswagenStiftung, die Stelle einer Postdoktorandin/ eines Postdoktoranden (E13 100%) für die Dauer von vier Jahren aus. Besonders angesprochen sind Promovierte einer geistes-, kultur- oder sozialwissenschaftlichen Disziplin mit nachgewiesener Kompetenz in medien(kultur)wissenschaftlicher Forschung.

Bewerben können sich Promovierte mit einer als sehr gut bewerteten Dissertation, die ein Interesse und/oder eine besondere Eignung für die Fragestellungen des Kollegs nachweisen können.

Bewerbungsschluss ist der 11. Juni 2018. Die Bewerbungsgespräche werden am 10. Juli 2018 stattfinden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.forschungskolleg-neuesreisen.uni-freiburg.de/

 


Stellenausschreibung (PDF)

Eckdaten