Autor Archiv: geobuero koeln

Autor Archiv: geobuero koeln

Call for Abstract zur 3. Jahrestagung des AK Qualitative Methoden der Geographie und der raumsensiblen Sozial- und Kulturraumforschung, 18.-19.03.2019 in Goslar

Von: geobuero koeln

0 Kommentare

Kategorien: , ,

Qualitative Methoden gehören seit mehr als 30 Jahren zum methodischen Repertoire der Geographie und der raumsensiblen Forschung. Neben dem Ziel, verstehende Zugänge zur sozialräumlichen Wirklichkeit zu schaffen, ist die Etablierung qualitativer Forschungsdesigns von Beginn an von der Forderung na...

Rundbrief 274 erschienen – Editorial: „Schnittstellen zwischen Physischer Geographie und Humangeographie“

Von: geobuero koeln

0 Kommentare

Kategorien: , , , ,

Der RUNDBRIEF diskutiert aktuelle Themen, stellt Neues aus der Wissenschaft vor, berichtet über Tagungen und Kongresse, bietet einen Stellenmarkt, informiert über aktuelle Personalia und gibt Auskunft über Aktivitäten der DGfG und seiner Teilverbände. Leser des RUNDBRIEFS werden darüber hinaus...

15. Rauischholzhausener Symposium zur Wirtschaftsgeographie, 25.-27. April 2019 in Rauischholzhausen

Von: geobuero koeln

0 Kommentare

Kategorien: ,

Das „15. Rauischholzhausener Symposium zur Wirtschaftsgeographie“ findet vom 25. bis 27. April 2019 auf dem Schloss Rauischholzhausen bei Gießen statt. Die Tagung beginnt am Donnerstag, den 25. April 2019 um 12.30 Uhr und endet am Samstag, den 27. April 2019 ebenfalls um 12.30 Uhr. Das Sym...

Jahrestagung AK Hochschullehre 2019, 28.-29.06.2019 im Kloster Bronnbach

Von: geobuero koeln

0 Kommentare

Kategorien: ,

Termin/Ort 28.-29.06.2019 Kloster Bronnbach (Wertheim bei Würzburg) Thema der Veranstaltung AK Hochschullehre Geographie Jahrestagung 2019 Informationen, Anmeldungen, Ansprechpartner www.lehrraum-geographie.de Janine Bittner Angela Hof ak-hochschullehre.geographie@gmx.de Nähere ...

Ausschreibung wissenschaftlicher Preise der Österreichischen Geographischen Gesellschaft (ÖGG) 2018

Von: geobuero koeln

0 Kommentare

Kategorien: , , ,

Für den Hans-Bobek-Preis, der mit EUR 2.000,- dotiert ist, können in deutscher oder englischer Sprache verfasste Dissertationen, Habilitationsschriften oder gleichwertige, von einer Person allein verfasste wissenschaftliche Arbeiten, die „… geeignet erscheinen, die geographische Wissenschaft w...

Ringvorlesung Economizing Bodies and Behaviour vom 14.11.2018-23.01.2019 in Frankfurt

Von: geobuero koeln

0 Kommentare

Kategorien: , , ,

Digitale Mikrotechnologien und insbesondere „Wearables“ – am Körper getragene Sensor-Software-Systeme, die biophysische Indikatoren und Bewegungsdaten erfassen – haben in den letzten Jahren ein ganz neues Feld für Vermarktlichungsprozesse eröffnet. Exemplarisch dafür steht die Vision ein...

CfP: „Mehr als menschliche“ Geographien, 31.01.-02.02.2019 in Eichstätt

Von: geobuero koeln

0 Kommentare

Kategorien: , ,

In den Sozial- und Geisteswissenschaften haben sich in den letzten Jahren neue Forschungsansätze entwickelt, welche die über Jahrhunderte dominanten Dualismen zwischen Sinn und Materie, Mensch und Natur sowie Subjekt und Objekt in Frage stellen und radikal überdenken. Die deutschsprachige Geograp...

10. Hamburger Symposium Geographie „Weltmeere im Wandel“, 26.-27.10.2018

Von: geobuero koeln

0 Kommentare

Kategorien: ,

Die Symposien präsentieren aktuelle Forschungsergebnisse zu gesellschaftlich relevanten Themen der Geographie. In diesem Jahr stehen die Weltmeere im Fokus. Die Nutzung als Energie- und Rohstofflieferant, als Nahrungsquelle, als Seestraßen und Transportwege wächst stetig und dabei vollzieht sich ...

CfP: 50. Jahrestagung des AK Hydrologie, 22.-24.11.18

Von: geobuero koeln

0 Kommentare

Kategorien: , ,

Die 50. Jahrestagung des AK Hydrologie wird vom 22. bis 24. November 2018 an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz stattfinden. Das Jahrestreffen steht offen für alle hydrologisch Interessierten aus Wissenschaft und Praxis. Das Themenspektrum reicht u.a. von der Niederschlags-Abfluss-Proz...

CfP: International workshop on “Narratives and practices of environmental justice” 6.-8. Juni 2019 am Geographischen Institut an der Universität zu Kiel

Von: geobuero koeln

0 Kommentare

Kategorien: , ,

The ongoing environmental crisis has strong implications for environmental justice. A relatively small and wealthy part of the global population claims an ever increasing share of the planet’s resources while polluting and destructing marine and terrestrial habitats. Negatively affected by these d...

Veranstaltungen