Aktuelles

Aktuelles

Deutscher Kongress für Geographie 2017 in Tübingen

04.07.2016

0 Kommentare

Die Deutsche Gesellschaft für Geographie (DGfG) und das Geographische Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen laden vom 30. September bis 5. Oktober 2017 zum Deutschen Kongress für Geographie nach Tübingen ein.   Der Deutsche Kongress für Geographie 2017 in Tübingen wird sich unter dem Motto

„Eine Welt in Bewegung. Erforschen – Verstehen – Gestalten“

mit den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts beschäftigen.   Weitere Informationen: (PDF)... Mehr...

Tag der Geographie an der HU Berlin: Klimawandel und Migration (31. Mai)

30.05.2016

0 Kommentare

Das Geographische Institut der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) lädt am 31. Mai zum Tag der Geographie ein. Es werden aktuelle geographische Fragestellungen in Bezug auf Klimawandel und Migration beleuchtet: Ist der Klimawandel Auslöser globaler Flüchtlingsströme? Wie wird das Klima die Lebensbedingungen weltweit zukünftig beeinflussen?

Rundbrief 260 erschienen – Editorial: ‚Migration als Forschungsgegenstand der Geographie‘ online

27.05.2016

0 Kommentare

Der neue Rundbrief Geographie des VGDH (Nr. 260) ist erschienen!

  Wie immer mit spannenden Themen:   Editorial: Migration als Forschungsgegenstand der Geographie (Prof. Dr. Paul Gans, Universität Mannheim sowie Prof. Dr. Andreas Pott, Universität Osnabrück)

Gutachten zur UN-Konferenz Habitat III des Wissenschaftlichen Beirats (WBGU) der Bundesregierung übergeben

28.04.2016

0 Kommentare

  Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) hat am 25. April 2016 seinen Beitrag zur UN-Konferenz Habitat III, das Gutachten „Der Umzug der Menschheit: Die transformative Kraft der Städte“, auf der Bundespressekonferenz in Berlin der Bundesregierung vorgestellt. Prof. Dr. Frauke Kraas vom Geographischen Institut der Universität zu Köln war als Mitglied des WBGU an der Ausarbeitung und Formulierung des Gutachtens maßgeblich beteiligt. Weitere Informationen:

Leibniz debattiert – Sebastian Lentz trifft Rosa Loy

20.04.2016

0 Kommentare

Am 22. April 2016, 18-20 Uhr debattieren der Geograph Sebastian Lentz und die Künstlerin Rosa Loy über das Thema 'Bleiben wir doch einfach hier! Leben in Leipzig'

  Ort der Veranstaltung: Universität Leipzig, Campus Augustusplatz, Hörsaalgebäude, Hörsaal 9, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig   Leipzig scheinen seit Jahren die Bewohner zuzufliegen. Die Stadt ist zuletzt um jährlich 10.000 Einwohner gewachsen. In wenigen Jahren wird sie mehr als 600.000 Menschen zählen. Leipzig ist damit eine der dynamischsten Städte Deutschlands. Es ist attrak... Mehr...

Veranstaltungen